Sonntag, 19. April 2015

Ariel Flüssigwaschmittel Colour & Style mit innovativer Fleck-weg Kappe

"Nicht nur sauber, sondern porentief rein!" Genau diesen Text verbindet jeder mit Ariel. Schon früher, als ich noch ein kleines Mädchen war, verwendete meine Mutter das Waschmittel von Ariel. Natürlich hat sich seit Markteinführung im Jahre 1966 vieles getan. Heutzutage sorgt eine große Auswahl an Produkten für strahlend saubere Wäsche.

Durch blogabout.it habe ich nun die Möglichkeit erhalten, dass neue Ariel Flüssigwaschmittel Colour & Style mit verbesserter Formel und innovativer Fleck-weg Kappe zu testen. Erhalten habe ich dafür eine 1.040 ml Flasche, welche für 16 Waschladungen ausreichen soll.


Einen Augenblick nicht aufgepasst und schon ist es passiert. Ein Fleck! Ich selbst kann davon ein Liedchen singen. Grundsätzlich, wenn wir mit lieben Freunden essen gehen, passiert mir ein Malheur und mein Oberteil wurde in Mitleidenschaft gezogen. Sei es durch die Tomatensauce oder aber vom Cocktail. Keine Ahnung, warum ausgerechnet mir das immer passiert :o) Natürlich ist der Fleck bis daheim längst eingezogen, so dass mein Shirt vor dem Waschen entsprechend vorbehandelt werden muss.

Das neue Ariel Flüssigwaschmittel sorgt, dank kraftvollerer Formel mit mehr waschaktiven Substanzen, für eine stärkere Flecken- und Fettlösekraft. Durch ein neuartiges Tensid-System werden die Flecken um bis zu 80 % stärker aufgeschwemmt und harte Fette werden aufgeweicht.

Die innovative Fleck-weg Kappe erleichtert die Vorbehandlung von Flecken und schont dabei die Fasern der Kleidung. Im Inneren der Kappe befinden sich Maßeinheiten, welche das Dosieren erleichtern. Die schmale Ausgussrinne sorgt für ein exaktes Auftragen. Die roten weichen Lamellen dienen dazu, dass Ariel Flüssig in den Fleck einzuarbeiten.


Komme ich aber nun zum Praxistest denn schließlich war ich ganz neugierig darauf zu erfahren, ob die Flecken wirklich rausgehen. Dafür habe ich bewusst ein altes Shirt genommen. Mein Mann war so lieb, und hat dieses mit Schokoladencreme sowie Curry-Ketchup versehen. Natürlich habe ich diese einen Tag eintrocknen lassen. Wennschon, dennschon!


Im Anschluss habe ich die Flecken mit der innovativen Fleck-weg Kappe von Ariel vorbehandelt. Nach dem auftragen habe ich es noch kurz einwirken lassen und dann gewaschen. Anhand der Angaben auf der Flaschenrückseite benötigt man pro Waschladung 65 ml.

Ich konnte es kaum erwarten zu erfahren, ob die Flecken wirklich rausgegangen sind. Das Ergebnis zeige ich Euch jetzt...


Erhältlich ist das Ariel Flüssigwaschmittel zu einem Preis von 4,99 €uro. Zudem kann die Fleck-weg Kappe kostenlos auf der Homepage von Ariel bestellt werden.

Fazit:
Ich bin von dem neuen Ariel Flüssigwaschmittel leider nicht überzeugt. Trotz Vorbehandlung ist das Ergebnis in meinen Augen nicht zufriedenstellend. Der Fleck von der Schokoladencreme ist noch deutlich sichtbar, den Fleck vom Curry-Ketchup sieht man nur noch sehr dezent, auf dem Bild ist dieses aber leider nicht zu erkennen. So werde ich in Zukunft weiterhin auf andere Produkte zur Vorbehandlung zurückgreifen. Zudem reicht das Flüssigwaschmittel niemals für 16 Waschladungen. Sobald ich Kleidung vorbehandel, geht die Rechnung schon nicht mehr auf. Positiv zu erwähnen ist allerdings der angenehme Duft. Doch was nützt mich dieser schöne Nebeneffekt, wenn auf der Kleidung Flecken zurückbleiben. Von mir gibt es daher keine Kaufempfehlung.

Hinweis: Dieses Produkt wurde mir von blogabout.it unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung wieder.
*sponsored Post

Kommentare:

  1. Ich wasche gern mit Ariel. Schade, dass das Flüssigwaschmittel nicht überzeugen konnte. LG und schönen Sonntagabend ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich benutze das Produkt schon länger ganz normal zur Wäsche farbiger Textilien und bin zufrieden mit der Sauberkeit. Für stärkere Flecken (Karottenmatsch auf Baby Shirt/ ausgelaufene Windel) nutze ich aber andere Waschmittel.

    AntwortenLöschen
  3. Kannst du bitte bei mir nochmal kommentieren? Ich habe aus Versehen dein Kommentar zum Kuchen gelöscht. LG

    AntwortenLöschen
  4. Mich konnte es auch nicht überzeugen, kam zum selben Ergebnis wie du. LG Romy

    AntwortenLöschen
  5. Alexandra Leonard19. April 2015 um 20:44

    Danke für den ehrlichen Bericht :)

    AntwortenLöschen
  6. Naja ich hatte schon erwartet, dass Flecken nur mit einem Waschmittel nicht rausgehen, ich denke da bedarf es doch einem Fleckenmittelchen

    AntwortenLöschen
  7. Oh..... dein fazit liest sich nicht gut.

    Normal liebe ich die flüssigen Waschmittel von Ariel.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für deinen aufschlussreichen Test!
    Auch bei einer anderen Testerin sind die Flecken nicht richtig rausgegangen, da bleibe ich lieber bei meinem jetzigen Waschmittel ;)

    Liebe Grüße
    Erdbeerchens Testwelt

    AntwortenLöschen
  9. Duft kann Flecken leider nicht in die Flucht jagen. Schade.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Schade, dass das Waschmittel dich nicht überzeugen kann. Wenn die Flecken nicht verschwinden, ist es definitiv auch nichts für uns.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Miriam, ich benutzte kein Ariel und kann somit da nicht mitsprechen. Warum ich es aber nicht kaufe, es ist mir einfach zu teuer und ich greife da lieber zu einer anderen Marke.Mit dieser bin ich übrigens sehr zufrieden und bekomme jeden Fleck weg, wenn ich ihn natürlich gleich behandle ;) Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  12. Hey,

    das ist wirklich sehr schade, dass der Fleck nicht rausgegangen ist. Ich habe leider auch noch nicht das Wundermittel gefunden. :(

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  13. Schade, dass dich das Ergebnis nicht überzeugen konnte. Ich mag Ariel sonst gerne als Waschmittel. lg Gabi

    AntwortenLöschen
  14. Mich konnte das Ariel flüssig leider auch nicht überzeugen.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  15. Ich kenne dieses Produkt nicht,benutze aber ein anderes Fleckenmittel was ich ehrlich gesagt nicht ersetzen möchte :)
    LG

    AntwortenLöschen
  16. Oh schade, bei uns waren alle Flecken weg. Sogar Kakao :(

    LG Romy

    AntwortenLöschen