Donnerstag, 30. Oktober 2014

Kneipp® Bademilch Lait de Bain Kaschmir

"Alles was wir brauchen, um gesund zu bleiben, hat uns die Natur reichlich geschenkt!" Ein, wie ich finde, sehr schönes Zitat von Sebastian Kneipp. Bereits seit 1891 stellt Kneipp® zeitgemäße Produkte für Gesundheit und Wohlbefinden her.

Das ich, gerade bei den jetzigen Temperaturen, gerne baden gehe, ist kein Geheimnis. Unter der Woche schaffe ich es zeitlich leider nicht, dafür gönne ich mir in regelmäßigen Abständen an den Wochenenden eine erholsame Auszeit und genieße ein ausgiebiges Vollbad.

Als Kneipp® VIP-Autorin habe ich Euch schon einige tolle Produkte aus dem Sortiment vorgestellt. Erst im letzten Monat wurde Kneipp®, sehr zur Freude meines Mannes, zur Männersache. Nun gibt es weitere tolle Neuheiten. Eine davon möchte ich Euch heute gerne vorstellen. Die "Kneipp® Bademilch Lait de Bain Kaschmir".


Bereits seit fast 4.000 Jahren gilt Milch als Schönheitselixier für die Haut. Schon Kleopatra badete täglich in Esel- und Stutenmilch. Milch macht schön, entspannt und hält gesund.

Entwickelt wurde die Bademilch Lait de Bain mit erlesenen Wirkstoffen aus der Natur für höchste Ansprüche. Die exklusive Pflegeformel mit hochwertigem Milchprotein, pflegendem Öl sowie dem natürlichen Extrakt der Kaschmir-Bergenie umhüllt die anspruchsvolle Haut und schenkt intensive Pflege. Im Übrigen gehört die Kaschmir-Bergenie zur Familie der Saxifragaceae (Steinbrechgewächse).

Die Bademilch selbst befindet sich in einer Glasflasche und wurde mit einem mattsilbernen Deckel versehen. Sehr schön finde ich das weiße Glas mit den fliederfarbenen Akzenten. Auf mich wirkt es sehr edel.


Die weiß-milchige Konsistenz der Kaschmir Bademilch ist relativ flüssig. Die Duftkomposition wurde exklusiv für Kneipp® von renomierten Parfümeuren entwickelt. Erlesene Duftnoten verschmelzen zu einem unwiderstehlichen Erlebnis. Wahrgenommen habe ich einen dezenten Vanilleduft, Mandeln sowie Zitrusfrüchte.


Vor Gebrauch sollte man die Flasche schütteln. Für ein Vollbad wird der Schraubverschluss zweimal bis zur Markierung befüllt und dem einlaufenden Badewasser zugegeben. Der Verschluss sollte nach dem Gebrauch gut ausgespült werden.

Das Wasser wird durch die Bademilch leicht milchig. Eine Schaumbildung bleibt allerdings aus. Den Duft dieser Milch konnte man während des Badens dezent wahrnehmen. Nach der Anwendung fühlte sich meine Haut sehr weich und geschmeidig an - wie Kaschmir. Da ich aber teilweise recht trockene Haut habe, ließ sich das anschließende eincremen nicht vermeiden.

Erhältlich ist die Glasflasche mit einem Inhalt von 120 ml, welches für sechs Vollbäder ausreicht, im Online-Shop von Kneipp® zu einem Preis von 7,99 €uro.

Zudem durfte ich mich noch über das Aroma-Sprudelbad "Glückliche Auszeit" freuen.


Dieses Sprudelbad mit natürlichen Ölen aus Rotem Mohn und Hanft schenkt Entspannung für wunderschöne Momente. Ausprobiert habe ich dieses allerdings noch nicht.

Fazit:
Die Bademilch hat mich total überzeugt. Der Haut wird eine intensive Pflege geschenkt, ohne einen öligen Film zu hinterlassen. Während dem Badeerlebnis ist der bezaubernde Duft gut wahrzunehmen. Eine luxuriöse Pflege, so geschmeidig wie Kaschmir.

Und nun seid Ihr gefragt... Wäre diese Bademilch etwas für Euch???

Hinweis: Die Produkte wurden mir unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Notizbuch "notizio" von Avery® Zweckform im Test

"Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt. Wir fällen sie nieder und verwandeln sie in Papier, um unsere Leere zu dokumentieren!" Ich persönlich bin jemand, die sich eigentlich nie etwas aufschreibt. Egal ob es die eigenen, oder aber die Termine von der Schwiegermutter sind. Auch Geburtstage oder Telefonnummern sind alle im Kopf abgespeichert. Einkaufszettel finde ich ebenfalls total überflüssig.

Anders dagegen sieht es bei meinem Männlein aus. Stehen wichtige Verabredungen wie Hausbesichtigungen, Arztbesuche oder Geschäftstermine an, muss ich Ihn daran erinnern. Um mich nicht ständig wiederholen zu müssen, schreibe ich ihm die wichtigsten Fakten als Gedächtnisstütze auf.

Wie passend, dass Avery® Zweckform vor einiger Zeit 2.000 Qualitäts-Tester suchte, die ein Notizbuch genauer unter die Lupe nehmen durften. Noch bevor ich die Zusage per E-Mail erhalten habe, traf das Testpaket bei mir ein.


Darin enthalten waren:

* 1 x Original Notizbuch von notizio
* 5 x Musterblocks


Das DIN A5 Notizbuch wurde mit einem roten Kunststoffeinband versehen. Ausgestattet wurde dieses mit 90 karierten 90 Gramm Blättern. Als Bindung dient eine Doppelspirale.


Im Inneren befinden sich zudem diverse Extras in Form von einer Dokumententasche, in die man diverse Visitenkarten oder Notizen unterbringen kann sowie ein Kunststoff-Register, welches beliebig angeordnet werden kann.


Das Besondere an diesem Notizbuch sind die enthaltenen Blätter. Das Papier macht den Unterschied, denn dunkle Linien stören, weiße nicht! Im Gegensatz zu anderen Notizbüchern wurde dieses mit weißen Linien auf grauem Papier anstatt, wie üblich, mit dunklen Linien auf weißem Papier, versehen.

Somit wird man beim Schreiben nicht mehr durch die dunklen Linien abgelenkt und kann sich auf das Wesentliche konzentrieren. Weiterhin sorgt dieses für eine verbesserte Lesbarkeit. Beim Kopieren oder Scannen werden die Linien nahezu unsichtbar. Ob dieses wirklich funktioniert, wollte ich natürlich genau wissen.

So habe ich ein Blatt vom Musterblock entwendet. Die weißen Linien auf dem grauen Papier sind sehr gut sichtbar.


Da ich natürlich im privaten Berich nicht im Besitz eines Kopierers bin, habe ich dieses Blatt mit auf die Arbeit genommen und kopiert.


Wie man sieht, sieht man nichts :o) Die Linien sind tatsächlich verschwunden. Test bestanden!!!

Erhältlich ist das Notizbuch im Avery® Zweckform Fachshop zu einem Preis von 5,85 €uro. Im Übrigen sind alle zu erwerbenden Notizbücher umweltfreundlich sowie FSC-zertifiziert.

Fazit:
Das Notizbuch bietet einen hohen Schreibkomfort für jede Notiz. Eignet sich hervorragend als Notizblock oder aber als Projektbuch. Weitere Pluspunkte erhält das notizio durch das stabile, abwaschbare Kunststoffeinband, dem farbigen Register sowie der Mikroperforation mit Ausreißhilfe. Auch der Fineliner hält super an der Doppelspirale. Ein rundum gelungenes Notizbuch, welches mittlerweile in den Besitz meines Mannes übergegangen ist. Praktisch für mich, dass er nun seine Gedanken und Termine selber festhält.

Hinweis: Die von mir getesteten Produkte wurden mir unentgeltlich zur Verfügung gestellt.