Dienstag, 30. September 2014

Chio PopCorners Sweet & Sea Salt im Test

"Chio-Chio-Chio-Chips!" Chio ist für mich die erste Adresse, wenn es um Chips geht. Denn Carl, Heinz und Irmgard von Opel waren es, die im Jahre 1962 die erste Kartoffelchipsmarke auf den Markt brachten.

Heutzutage umfasst das Sortiment eine tolle Auswahl an Chips, Tortillas, Taccos, Dips und Popcorn. Zudem gibt es immer mal wieder Special Editions.

Durch blogabout.it habe ich nun die Möglichkeit erhalten, eine Produktneuheit von Chio zu testen. Die Rede ist von PopCorners >>> Popcorn Dreiecke <<< in den Sorten "Sweet" sowie "Sea Salt".


Hergestellt werden diese aus goldgelbem Mais. Langsam und schonend wird der Mais in Heißluft zu lecker-luftigen und knusprigen Dreiecken aufgepoppt. Verfeinert mit leckeren Gewürzen werden die PopCorners zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis. Der ideale Snack für Zwischendurch.

* ohne künstliche Geschmacksverstärker
* ohne künstliche Aromen
* ohne künstliche Farbstoffe
* gebacken - nicht frittiert

Natürlich habe ich beide Sorten probiert. Den Anfang machten die süßen Popcorn Dreiecke.


Schon nach dem Öffnen der Tüte steigt ein recht künstlicher Duft in die Nase. Die Dreiecke wirken optisch relativ blass. Nach dem ersten Geschmackstest folgte die Ernüchterung. Es schmeckt total fade, zudem kleben die PopCorners am Gaumen. Viel zu trocken und auch eine Süße war nicht herauszuschmecken.

Nun war ich gespannt, ob die Meersalz-Variante besser abschneiden kann.


Der künstliche Duft war auch bei dieser Sorte nach dem Öffnen der Verpackung wahrzunehmen. Geschmacklich können mich die Popcorn Dreiecke ebenfalls nicht überzeugen. Ausser einer leichten Salznote habe ich nichts geschmeckt.

Nach meinem Urteil hat mein Mann es bevorzugt, die Sorten nicht mehr zu probieren. Daher habe ich die Tüten mit zur Baustelle zu unseren Freunden genommen. Aber auch hier konnten beide Varianten nicht punkten. Schnell war man sich einig... Das Design der Verpackung hui, der Inhalt pfui :o)

Erhältlich sind die Sorten mit einem Inhalt von 110 Gramm für je 1,69 €uro. Zudem absolute Kalorienbomben. Die süße Variante schlägt mit 437 kcal, die salzige Variante mit 480 kcal pro 100 Gramm zu Buche.

Fazit:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich die "aussergewöhnlichen" Chio PopCorners auf dem Markt etablieren werden. Definitiv kein Nachkaufprodukt. Ich mag es weder künstlich, noch pappig oder fade, die Sorten sind langweilig. Wenn schon sündigen, dann entweder Chips oder Popcorn.

Kennt Ihr diese Produktneuheit bereits??? Eventuell sogar schon probiert???

Kommentare:

  1. Huhu,

    hätte nicht gedacht, dass die Produkte so schlecht abschneiden würden. Wenn solche Produkte einen künstlichen Duft haben und nach nichts schmecken, finde ich das ganz schrecklich.Wenn knabbern, dann schon richtig:-)

    Liebe Grüße
    Elina

    AntwortenLöschen
  2. Ehrliches Feedback, finde ich klasse. Wir hatten die süßen aus der brandnoozbox. Ich bin nicht in Begeisterungsstürme ausgebrochen, aber fand man konnte sie essen. Bei den Kalorien würde ich aber lieber bei was anderem zuschlagen. Hatte damals auch geschrieben, für mich mich kein Nachkaufprodukt. Einzig bei einer Feier, als Alternative und Abwechslung zu Chips und Co könnte ich sie mir gut vorstellen.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  3. Ich konnte mal die sweet testen, fand sie gar nicht lecker hatten irgendwie ein leicht salzigen Beigeschmack. Dazu fand ich sie etwas zu hart.

    AntwortenLöschen
  4. Die Produkte kenne ich noch nicht ,aber ich glaube ich werde sie mir dann eher nicht kaufen danke für deine Vorstellung
    Lg Leane

    AntwortenLöschen
  5. Das stimmt wohl die Düfte liebe ich auch immer total =) Es is auf jeden Fall mal kein schlechtes Produkt, nur irgendwie hat es auch nicht den Wow-Effekt. Aber jedes Haar is ja auch nochmal anders ^^

    Is jetzt schon der 3. oder 4. Bericht wo ich lese und bisher is keiner gut ausgefallen. Schade eigentlich da die Idee doch ganz witzig aussieht. Aber fad und nach Pappe sollte sowas echt nicht schmecken

    AntwortenLöschen
  6. ich fürchte Chio sollte lieber bei Chips bleiben. Mir haben die auch nicht geschmeckt, waren in der vorletzten brandnooz Box enthalten. Die Popcorn für die Mikrowelle sind ebenfalls nix. Die wollen einfach nicht aufgehen. Wir haben es nun in mehreren Geräten probiert. Anderes Produkte: Sofort fängts an zu springen, Chio: Rührt sich nix bis wenig. Schade.

    AntwortenLöschen
  7. Hi, ich hatte sie in einer Box und ich muß sagen, auch ich war enttäuscht. Man wußte nicht so richtig, ob es jetzt schmeckt oder nicht, ob sie nun süß oder salzig sind....ich werde sie sicher auch nicht kaufen.

    AntwortenLöschen
  8. Huhuuu,

    oje, das hört sich nicht so toll an. Ich liebe Popcorn, aber pappig und künstlich, nee danke!

    Dann doch lieber Popcorn ganz klassisch.

    Liebe Grüße - TaTi

    AntwortenLöschen
  9. ich bin ganz deiner meinung!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Die süße Variante war mal in einer Brandnooz Box und ich fand sie grausam schlecht!
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, ich esse ja gerne Chips, aber am liebsten mit Paprika oder auch mal mit Rosmarin. Mit Popcorn süss und salzig, weiss nicht. Ich mag es doch lieber separat. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  12. Das kam bei uns auch nicht gut an, hatten ja ein Tütchen in einer Box.

    Lg Romy

    AntwortenLöschen