Montag, 11. Mai 2015

Nestlé Gluten Free Cornflakes

Ein leckeres Frühstück sorgt definitiv für einen guten Start in den Tag. Schließlich braucht der Körper nach dem wohlverdienten Schlaf ein leckeres Frühstück als Energiequelle.

Gerade Cornflakes mit frischem Obst der Saison und leckerer Milch stehen hier hoch im Kurs. Es ist super schnell zubereitet, ausgewogen und dazu noch richtig lecker.

Nun bekam ich die Möglichkeit, die neuen "Gluten Free Cornflakes von Nestlé" zu testen. Allerdings habe ich dieses Mal nicht alleine getestet, sondern eine Mittesterin zur Seite gestellt bekommen. Vielleicht erinnert sich der ein oder andere von Euch noch an meinen Aufruf. Nachdem ich die Info erhalten habe, dass Catrin ausgewählt wurde, haben wir direkt Kontakt miteinander aufgenommen. Die Chemie stimmte von Anfang an, worüber ich sehr glücklich war.

Jeder von uns hat eine Packung der Cornflakes zugesandt bekommen.


Zuerst einmal möchte ich Euch das Besondere an diesen Gluten Free Cornflakes erörtern, denn diese sind garantiert glutenfrei! Mittlerweile dürfen viele Menschen, so auch meine Nichte, keine Gluten zu sich nehmen, da eine Unverträglichkeit vorliegt. Gluten ist ein Eiweiß, dass in Getreidesorten wie Weizen, Gerste und Roggen enthalten ist. Die Nestlé Gluten Free Cornflakes werden ohne Gerstenmalzextrakt hergestellt. Auf der Verpackung rechts unten befindet sich ein Symbol, welches eine durchgestrichene Getreide-Ähre zeigt. Mit diesem Siegel verpflichtet sich Nestlé, die glutenfreien Cornflakes ausschließlich aus glutenfreien Zutaten herzustellen und mit größter Sorgfalt getrennt von anderen Produkten zu produzieren.


Nachdem ich die Verpackung geöffnet habe ist mir gleich die Größe der Cornflakes aufgefallen. Von der Optik her finde ich diese sehr appetitlich.

Nun möchte ich Euch aber gerne zeigen, was wir mit den Cornflakes alles kreiert haben.

Als erstes landeten die Cornflakes, ganz klassisch, auf den Frühstückstisch. Zusammen mit Milch von glücklichen Kühen sowie frischen Himbeeren ein wahrer Genuss.


Natürlich schmecken die Cornflakes nicht nur zum Frühstück sondern können auch in vielen anderen Köstlichkeiten verwendet werden.

Ich selbst habe damit unter anderem ein Dessert gezaubert. Dafür benötigt man lediglich Naturjoghurt, Himbeeren sowie zerbröselte Cornflakes. Innerhalb weniger Minuten zubereitet und vom Geschmack her eine super leckere Kombination.


Ebenso gab es an einem Sonntag eine Philadelphia Torte Erdbeer-Schokolade. Dafür wurde die Schokolade im Wasserbad geschmolzen und mit den Nestlé Gluten Free Cornflakes vermischt. Im Anschluss wurde die Masse auf eine mit Backpapier ausgelegte Springform verteilt und glatt gedrückt. Da die Urheberrechte dieses Rezeptes bei Philadelphia liegen, darf ich Euch dieses leider nicht niederschreiben. Dennoch bin ich mir sicher, dass viele von Euch genau diese Torte schon einmal ausprobiert haben.


Meine liebe Mittesterin Catrin hatte die Idee, mit den Cornflakes ein Peeling herzustellen. Dafür benötigt man Quark, Cornflakes sowie Honig. Hergestellt hat sie dieses Pi mal Daumen nach Gefühl. Wichtig ist jedoch, dass das Peeling nicht zu dünn wird, da sonst die Cornflakes aufweichen. Die Masse wird schön gleichmäßig im Gesicht einmassiert, ein wenig ziehen gelassen und anschließend gründlich wieder abgewaschen.

Bildrechte: Catrin Friehe
Als Testpersonen stellten sich liebenswerter Weise Catrin´s Eltern zur Verfügung. Das Peeling hat Beiden gut gefallen. Durch den Quark gab es einen erfrischenden Effekt, durch die Cornflakes einen peelenden Effekt und durch den Honig wurde die Haut wunderbar weich.

Des Weiteren gab es bei Catrin Hähnchen mit einer Cornflakes Panade.

Bildrechte: Catrin Friehe
Ihre Familie fand die Hähnchen richtig lecker und eine tolle Alternative zur klassischen Panade.

Zu guter Letzt zeige ich Euch noch Waffeln, die mit den Cornflakes zubereitet wurden. Da meine Freundin diese Cornflakes auch unbedingt einmal probieren wollte beschlossen wir, diese bei Ihr herzustellen. Praktisch, dass sie über einen Waffelautomat verfügt, der leckere, dicke Waffeln fast im Minutentakt backt.

Dazu gab es frische Schlagsahne sowie deutsche Erdbeeren. Ausgestochen wurden die Waffeln als Kleeblatt, mal was völlig anderes und in meinen Augen ein Blickfang.


In der neuen Nestlé Gluten Free Cornflakes Packung befinden sich 375 Gramm. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 2,79 €uro.

Fazit:
Sowohl Catrin als auch mir haben die Cornflakes super gefallen. Wirklich praktisch, dass man diese in der Zubereitung von Speisen mit einbeziehen kann. Der Phantasie sind wahrlich keine Grenzen gesetzt. Die Cornflakes haben einen ganz wunderbar crunchigen Biss. Meiner Nichte habe ich diese bereits gekauft, worüber sie sich natürlich sehr gefreut hat. Für sie war dieses Produkt bisher völlig fremd aber das hat ja nun ein Ende. Auch wenn ich selbst nicht an einer Glutenunverträglichkeit leide, so ist auch glutenfrei eine gesunde, ausgewogene und leckere Ernährung.

Hinweis: Dieses Produkt wurde mir von Nestlé unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung wieder.
*sponsored Post

Kommentare:

  1. Nun habe ich schon sooo viele leckere Rezepte mit Cornflakes gesehen. Das nimmt ja gar kein Ende. Ich durfte zwar nicht mittesten, habe aber die Cornflakes mit Frühstücksgeschirr gewonnen. Jetzt weiß ich nur noch nicht, welches Rezept ich als nächstes ausprobiere.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super das Du das Set gewonnen hast, da freue ich mich für Dich :* Und lass mich mal bei Gelegenheit wissen, was Du mit den Cornflakes gezaubert hast :o)

      Löschen
  2. Guten Morgen Miriam,

    gott sieht das alles lecker aus. Cornflakes auf einem Schnitzel schmecken auch total lecker, anstelle der Bröselpanade ;-)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist mal eine schöne Abwechslung nicht wahr :o)

      Löschen
  3. Huhu Miriam, also das mit der Peeling ist ja cool auf so eine Idee wäre ich nicht gekommen. Ihr habt ja auch super leckere Sachen gemacht.Die Waffeln backe ich auch mal.
    GLG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War auch ein tolles Projekt und hatte das Glück, eine wundervolle Mittesterin zu haben :o) Ich bin mir sicher, dass Du von den Waffeln begeistert sein wirst <3

      Löschen
  4. Das ist ja toll was man mit Cornflakes alle zaubern kann ;-) Die Torte sieht lecker aus. Ein Cornflakes-Peeling ist auch eine super Idee. LG

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe schon zweimal nachgekauft, weil uns die Cornflakes besser schmecken, als die sonst gekauften.

    Das mit dem Peeling ist ja ne tolle Idee.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  6. Hmm, da hast du ja einiges leckeres gezaubert. Macht richtig Appetit :-).

    AntwortenLöschen
  7. Waffeln haben wir auch gemacht, die waren super lecker, so wie die Flakes.

    Lg Romy

    AntwortenLöschen
  8. Oh die Waffeln muss ich ausprobieren!
    LG

    AntwortenLöschen