Donnerstag, 19. Dezember 2013

Genuss aus dem Ofen - Mit den würzigen, cremigen THOMY Gratin Saucen

Schon des Öfteren habe ich im Einzelhandel entdeckt, dass es von THOMY verschiedene cremige und herrlich würzige Gratin Saucen zu erwerben gibt. Gekauft hatte ich mir diese aber bisher noch nicht. Umso schöner war die Nachricht von brandnooz, eine von insgesamt 1.000 Testerinnen zu sein, die vier Varianten probieren durfte.

Generell wird bei uns mit frischen Zutaten gekocht. In der Woche über habe ich das große Glück, dass mein Mann täglich kocht. Ich würde es von der Zeit her gar nicht schaffen. Aber auch bei Ihm kommen manchmal diverse Termine dazwischen, wo die Zubereitung des Abendessens einfach schnell gehen muss. Da greifen auch wir gerne einmal auf Fertigprodukte zurück.

Mich erreichte vor einiger Zeit ein ausgiebiges Testpaket mit jeweils zwei Packungen THOMY Gratin Sauce für Kartoffel, für Nudel & Schinken, für Gemüse sowie für Lasagne.


Bevor ich Euch zeige, was es leckeres zu Essen gab, möchte ich Euch kurz den Ursprung von THOMY erläutern. Ich persönlich finde diverse Hintergrundinformationen über das Unternehmen mit Tradition immer sehr interessant.

Der Anfang von THOMY geht auf den Firmengründer Fritz Thomi-Schaad zurück. Im Jahre 1907 brachte er den ersten industriell hergestellten Senf auf den Markt und legte damit den Grundstein für eine einzigartige THOMY Erfolgsgeschichte. Im Jahre 1930 begann eine neue Ära, mit dem Entschluss des Unternehmens, Senf in einer Tube zu verkaufen. Im gleichen Jahr wurde der Markenname THOMY geboren und der Senf zum "THOMY" Senf. Schon bald wurde diese moderne Verpackung auch für andere Lebensmittel benutzt und so etablierte sich die Marke mit der aufsehenerregenden Einführung von Delikatess-Mayonnaise in Tuben im Jahre 1954 endgültig.

Als erstes haben wir die Gratin Sauce für den Nudel-Schinken-Auflauf probiert. Entsprechend wurden die Nudeln vorgekocht, gekochter Schinken in Streifen geschnitten und alles zusammen in eine Auflaufform gegeben. Anschließend die Sauce verteilt und zum Schluss Parmesan drübergestreut.


Wir waren schon sehr gespannt, ob die fix und fertig gewürzte, flüssige Sauce, die geschmacklich auf das Gratin abgestimmt sein soll, überzeugen konnte.

Leider waren wir ein wenig enttäuscht. Einzig der Schinken hat eine leicht würzige Note abgegeben. Die Sauce schmeckte total fad. Beim nächsten Mal wird auf jeden Fall mit Chili-Pfeffer nachgewürzt.

Einige Tage später haben wir dann die THOMY Gratin Sauce für Kartoffeln probiert. Dafür habe ich Gehacktes angebraten, frischen Lauch sowie die Kartoffeln gekocht und danach auch wieder alles in einer Auflaufform geschichtet. Wie gewohnt die Gratin Sauce verteilt und zu guter Letzt Käsescheiben drübergegeben, weil mir der Parmesan leider ausgegangen ist. Das tut dem Ganzen ja keinen Abbruch :o)


Dieser Sauce konnten wir deutlich mehr abgewinnen. Die Kombination aus den verschiedenen Produkten schmeckte uns richtig gut. Wenn es mal wieder schnell gehen muss werden wir dieses garantiert nochmal essen.

Im Übrigen wurden bei den Saucen auf Geschmacksverstärker, Farbstoffe sowie Konservierungsstoffe verzichtet. Erhältlich sind diese Fertigprodukte mit einem Inhalt von 350 ml für 1,39 €uro.

Und nun seid Ihr gefragt... Kennt Ihr diese Gratin Saucen??? Wie findet Ihr diese vom Geschmack???

Kommentare:

  1. Mmh sieht wirklich lecker aus =) Wir haben die Gratin Saucen auch schon das eine oder andere Mal benutzt und finden sie echt lecker =) Vor allem wenn es schnell gehen muss is es echt praktisch

    AntwortenLöschen
  2. Wenns schnell gehen muss sicherlich nicht schlecht, sieht auf jeden Fall gar nicht mal so schlecht aus...LG Desiree

    AntwortenLöschen
  3. dann werd ich die doch mal probieren :)
    liebe gruesse und schon mal einen schönen 4. advent!

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin ja nicht so ein Fan von solchen Fertigsaucen, aber ich finde es schon mal super, dass immer mehr auf Geschmacksverstärker verzichtet wird ;)
    Und wenn es mal schnell gehen muss, sind die Saucen natürlich schon praktisch.

    Weihnachtliche Grüße
    Erdbeerchen

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen echt gut aus die Saucen!

    AntwortenLöschen