Sonntag, 29. September 2013

Philips Handmixer aus der Viva Collection

Vor einiger Zeit konnte man sich bei Lecker Scouts als Tester für den Philips Mixer HR1575 bewerben. Mein bisheriger Mixer ist doch schon ein wenig in die Jahre gekommen und hat eine extreme Lautstärke. Ganz klar das ich mein Glück versucht habe, um am Projekt teilnehmen zu dürfen. Die Freude war groß als ich erfahren habe, dass ich das Produkt als "Early Bird" kostenlos erhalte. Vor etwa einer Woche durfte ich mir den Mixer im Philips Online Shop bestellen. Bereits am darauf folgenden Tag kam dieser gut verpackt bei mir an.


Natürlich musste ich diesen sofort auspacken. Das edle Design des Mixers gefällt mir ausgesprochen gut. Für die Power sorgt ein leistungsstarker 550 W-Motor.


Folgende Zubehörteile waren im Lieferumfang mit enthalten:

* zwei Knethaken
* zwei Quirle
* ein Metallpürierstab
* ein Messbecher mit Maßeinheit
* ein passender Deckel
* ein Kabelclip

Eine Besonderheit bei diesem Handmixer ist die exklusive FlexiMix-Funktion.


Die Quirle bewegen sich in der Schüssel auf und ab und passen sich ihrer Form an. So werden alle Zutaten blitzschnell verrührt. Aber Achtung, diese Funktion darf nur im ausgeschalteten Zustand eingeschaltet werden. Für die Verarbeitung vieler Zutaten sollte man den Stabmixer verwenden. So wird alles zu einer geschmeidigen Masse verarbeitet.

Sehr praktisch finde ich, dass die Aufsätze in dem Messbecher mit Deckel aufbewahrt werden können. So hat man gleich alle Einzelteile beisammen und braucht in Zukunft nicht mehr in der Schublade schauen, wo man diese verstaut hat.


Egal ob Kuchen, Kekse, Sahne oder aber Desserts, der Mixer kümmert sich rührend um alles. Mit Hilfe der Turbo-Funktion und den fünf Geschwindigkeitsstufen wird die Arbeitszeit deutlich verkürzt.


Mein Mann wünschte sich schon seit Längerem einen Marmorkuchen. Also begab ich mich direkt in die Küche, um den Teig vorzubereiten. So habe ich alle Zutaten in eine Rührschüssel gegeben und den Teig zunächst auf niedrigster Stufe, dann auf höchster Stufe zu einer glatten Masse verrührt. Durch die FlexiMix-Funktion, die ich vorher eingeschaltet habe, war der Teig in Minutenschnelle fertig. Der Teig war wunderbar locker und fluffig.


Während der Kuchen im Ofen verweilte, habe ich noch schnell Sahne geschlagen. Dafür kam der transparente Messbecher mit einem Fassungsvolumen von bis zu 600 ml zum Einsatz. Normalerweise dauert es ja immer Ewigkeiten, bis die Sahne fest wird. Nicht so mit diesem Handmixer. In weniger als zwei Minuten war die Sahne aufgeschlagen.


Da wir liebe Freunde zu Besuch hatten, durften auch diese den Marmorkuchen probieren. Wir waren uns einig, super lecker, luftig und saftig.

Natürlich muss das Gerät nach Gebrauch auch wieder gereinigt werden. Das Gehäuse lässt sich sehr leicht mit einem feuchten Tuch reinigen. Alle anderen Zubehörteile sind spülmaschinengeeignet.

Fazit:
Der Mixer hat ein sehr edles Design und liegt - obwohl er ein wenig schwerer wie mein alter Mixer ist - sehr gut in der Hand. Die hochwertige Verarbeitung und die Leistung sprechen für sich. Die Bedienung ist einfach. Super finde ich auch das neuartige FlexiMix-System. Zum Pürierstab kann ich bisher keine Angaben machen, weil dieser noch nicht zum Einsatz kam. Preislich liegt dieses Gerät bei 64,99 €uro. Ich jedenfalls gebe diesen nicht mehr her :o)

Kommentare:

  1. Mamorkuchen mit Sahne !!!! Och menno meine Leibspeiße.....
    Ich finde es klasse das der Mixer auch noch einen Pürierstab integriert hat.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mimmi,
    der sieht wirklich toll aus und die Aufbewahrung des Zubehörs im Becher ist superpraktisch, Kein langes Suchen in der Schublade ;)
    Dafür, dass man quasi 2 hochwertige Produkte in einem bekommt wäre ich wahrscheinlich bereit diesen Preis zu zahlen.Zumal es sich bei Philips um eine renommierte Marke handelt.

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  3. Ui, der Kuchen schaut ja echt lecker aus. Leider hatte ich bei dem Mixer kein Glück aber im Medai Markt ist ja Ausverkauf und da werde ich zuschlagen.
    Lg und einen schönen Start in die Woche
    Carina

    AntwortenLöschen
  4. der Mixer scheint recht gut zu sein,mal schauen vielleicht leg ich mir auch so einen zu denn mein altes Schätzchen hier macht bestimmt nicht mehr lang mit!
    Wünsch dir einen schönen Tag und hab eine Klasse Woche;)

    AntwortenLöschen
  5. Glückwunsch zu so einem tollen Mixer ;-) Der hat ja schon ein schickes Design und hört es sich toll was der alles kann ;-) Übrigens sieht der Kuchen lecker aus! LG

    AntwortenLöschen
  6. super, ein toller mixer! sowas gehört doch in jeden haushalt!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  7. Wow, Glückwunsch zu dem neuen Mixer! Er scheint ja mal richtig klasse zu sein, sowohl vom Lieferumfang als auch von der Optik und den Funktionen.
    Ich brauche dringend mal einen Neuen, denn meiner ist inzwischen 16 Jahre alt. Er ist zwar auch von einer Marke, aber dennoch verfügt er nur über die nötigsten 3 Rührstufen und das war´s...nicht sehr modern also! :)
    LG Andrea
    P.S.: Den Marmorkuchen nehme ich auch. Kann man doch sicher per Post verschicken??? ;)

    AntwortenLöschen
  8. Hmm lecker dein Kuchen ich komm mal vorbei -;)
    Dein Bericht wie immer Klasse , ich bin auch noch auf der Suche nach einem neuem
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  9. ein geniales teil ... glückwunsch :)
    du wirst von mir aufrichtig beneidet :D
    ich wurde leider nur für die zahlenden tester ausgesucht :( hab dankend abgelehnt und mir dann andersweitig einen günstigern mixer gekauft weil meiner ja auch hinüber war *lol*
    viel spass noch weiterhin mit deinem tollen mixer
    vlg nicky

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe auch einen uralten Mixer, der ist aus DDR-Zeiten, lach;-))) Aber noch funktioniert er, wenn auch nicht mit so einer Super-Power. Dein Test-Bericht ist interessant und Philips ist eine gute Marke, hab ja auch viele Haushaltsgeräte von der Firma.

    AntwortenLöschen
  11. Klingt echt gut. Ich bräuchte auch einmal wieder einen neuen Handmixer. Meiner ist mir mal runter gefallen und seitdem klappert im Inneren irgend etwas verdächtig. :( lg Gabi

    AntwortenLöschen
  12. Die Aufbewahrung finde ich toll, so wird das Chaos minimiert. Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  13. Lecker dein Kuchen Klingt echt gut. Lg Margit

    AntwortenLöschen
  14. Glückwunsch zum Mixer. Super, dass du ein Early Bird warst. Ich habe den Mixer auch und gebe ihn nicht mehr her. Die neue Flexi-Mix-Funktion ist toll, der Teig wird schön luftig.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  15. Ich hab bis jetzt nur gutes drüber gelesen. Vielleicht kauf ich ihn mir. LG Romy, besuch meinen Blog doch auch mal wieder.

    AntwortenLöschen
  16. Hallo, als man sich bewerben konnte, hatte ich mir 1 Woche zuvor ein neuen gekauft. Meiner hat nach 9 Jahren den Geist aufgeben, wenn ich das gewusst hätte. Na ja, jetzt hab ich den Bosch Rock' n' Roll Edition. Ist zwar kein Pürier dabei, aber den hatte ich ja eh schon. Dein Marmorkuchen schaut echt lecker aus. Einen schönen Sonntag noch!

    AntwortenLöschen