Samstag, 20. Juli 2013

Es wird duftig... SPIRIT of joyful splash - Yoppy "Love Glam" - Lovemore "Rock´n´Love"

" Glück ist ein Parfum, dass Du nicht auf andere sprühen kannst, ohne selbst ein paar Tropfen abzubekommen". Eine tolle Duftkomposition dient den Menschen heute wie damals dazu, sich in seiner Haut wohlzufühlen, angenehm für sich selbst und andere zu riechen, sowie natürlich seine eigene Persönlichkeit zu unterstreichen.

Bereits 5000 v. Chr. wurden in Ägypten wohlriechende Substanzen zur Ehrung der Götter sowie zur Salbung benutzt. In Indien wurde es zu medizinischen Zwecken verwendet. Im goldenen Zeitalter der Pharaonin Hatschepsut wurde Parfum auch für den lebenden Menschen entdeckt und von Priestern, die auf den Umgang mit Harzen, Balsamen und Salben spezialisiert waren, entwickelt. Die Grundbestandteile eines Parfums sind hauptsächlich Alkohol, destilliertes Wasser und darin gelöste natürliche Essenzen sowie immer mehr synthetisch hergestellte Duftstoffe.

Ich bin immer wieder auf der Suche nach neuen Düften, die ich auch sehr gut im Büroalltag auftragen kann. Umso erfreuter war ich, als mich letzte Woche ein tolles Überraschungspaket von der Agentur puplic:news erreichte. Vielen lieben Dank :o) Darin enthalten waren drei Düfte zum ausgiebigen testen, die ich Euch nun gerne vorstellen möchte.


Von SPIRIT gibt es ingesamt 10 einzigartige Duftkompositionen. Der neueste Duft "Spirit of joyful splash" besticht durch eine unheimlich fruchtig-florale Note und wirkt unwiderstehlich wie eine Welle aus guter Laune. Exotische Aromen versprühen sonnige Frische.

Kopfnote: Papaya, Ananas und Zitrone
Herznote: Weiße Seerose, Pfirsich und Himbeere
Basisnote: Sandelholz, Kristall-Amber und Moschus


Der Duft gefällt mir sehr gut. Sehr dezent mit einer leicht fruchtigen Note. Leider hielt der Duft nicht allzu lange an, so dass ich über den Tag verteilt immer wieder nachsprühen musste. Das stört mich aber überhaupt nicht, schließlich passt der schlichte, sehr schmale Flakon in jede Handtasche. Die UVP für das Eau de Parfum liegt für 30 ml bei 3,99 €uro. Erhältlich sind die Spirit Düfte bei dm, Ihr Platz, Müller, Rossmann sowie Woolworth.

Seit April 2013 bezaubert das neue Eau de Parfum "Love Glam" aus der Duftreihe von Yoppy seine Trägerin durch eine außerordentlich charmante Duftkomposition. Die orientalisch-fruchtige Duftkreation verkörpert Lebensfreude, Weiblichkeit und die Faszination nicht enden wollender Frühlingsnächte. Kreiert wurde dieser von dem Fashion-Stylist Yohei "Yoppy" Yoshida.

Kopfnote: Johannisbeere, Passionsfrucht und Granatapfel
Herznote: Schwarze Orchidee, Aprikose und Pfirsichblüten
Basisnote: Patschuli und Karamell


Der Duft ist sehr schwer, fruchtig und unheimlich süß mit einer sanft-pudrigen Brise. Ich finde die Kombination sehr interessant. Zwei kleine Spritzer reichen - wie ich finde - vollkommen aus. Den rosa schimmernden Flakon finde ich sehr ansprechend. Die UVP für 50 ml liegt bei 6,99 €uro.

Zum Schluss möchte ich Euch den neuen Duft "Rock’n’Love" aus der Parfumlinie Lovemore präsentieren. Lovemore bietet Trenddüfte, die den Zeitgeist junger Mädchen treffen. Ganz nach dem Motto "Girls just wanna have fun" sollen diese das Leben genießen, Abenteuer erleben, unbeschwert das tun, worauf man gerade Lust hat. Damit auch jedes Mädchen den für sich perfekten Duft findet, umfasst das Sortiment insgesamt sechs verschiedene Duftnoten, die von Weltklasseparfumeuren kreiiert wurden.

Der Duft Rock’n’Love interpretiert seine wild-romantischen Chyprenoten mit geheimnisvollen Akkorden von Rosenblüten. Erfrischende Bergamotte und aromatische Heidelbeere faszinieren mit einer unverwechselbaren dynamischen Kombination, die von einem leichten Hauch Himbeer-Sorbet abgerundet wird. Rosen- und Orangenblüten eröffnen die blumige Herznote, die von der exotischen Osmanthusblüte vollendet wird. Eine rebellische Mischung aus weißem Moschus, Vanille und Patschuli heizt in der Basisnote richtig ein und hinterlässt den selbstbewussten und extravaganten Charakter des Eau de Parfums.

Kopfnote: Bergamotte, Heidelbeere und Himbeer-Sorbet
Herznote: Rosenblüten, Orangenblüten und Osmathusblüte
Basisnote: Weißer Moschus, Vanille und Patschuli


Sehr schön finde ich den herzförmigen Flakon. Entworfen wurde dieser von dem Pariser Designer Jean Claude Cardiet. Der Duft ist sehr blumig und fruchtig, ein richtig toller Sommerduft. Auch nach Stunden konnte man den Duft noch immer wahrnehmen. Egal ob Teenager oder nicht, ich finde der Duft passt zu jeder Altersklasse, sofern einem die Komponenten zusagen.

Ein absoluter Hingucker ist auf jeden Fall auch die Verpackung durch die hippen Farbkombinationen. Diese fallen im Regal auf jeden Fall auf. Die UVP für den 25 ml Flakon liegt bei 3,49 €uro und ist bei Müller sowie Rossmann erhältlich.

Gesamtfazit:
Mir persönlich haben alle drei Düfte sehr gut gefallen und kann Euch diese daher absolut empfehlen. Was Düfte betrifft bin ich immer für alles offen und probiere gerne Neues. Weil nun mal jeder andere Vorlieben bezüglich der Duftrichtung hat, sollte am besten im Drogeriemarkt den direkten "Schnüffeltest" machen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach topp.

Kommentare:

  1. Das sehe ich auch so Duftgeschmäcker sind so individuell, da muss jeder selber mal die Nase ranhalten.

    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Hi Mimmi :) ich bin vom preis-leistungs-Verhältnis auch überrascht. Früher musste ich immer die Erfahrung machen das Düfte in dieser Preisklasse irgendwie zu penetrant rochen, aber viele der Spiritdüfte sind echt toll. Ich komme einfach nicht drauf, der Yoppy-duft erinnert mich an irgend etwas bekanntes ... Wünsche dir ein schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde dieser Duft hat eine große Ähnlichkeit mit Vanderbilt, kennst Du den Duft?
      Wünsche Dir auch einen wunderschönen, sonnigen Sonntag :o)

      Löschen
    2. Hm, bin mir nicht sicher, glaube eher nicht...

      Löschen
  3. Oh, Düfte, wie toll. Da probiere ich auch gerne Neues aus. Das Yoppy finde ich auch toll, nicht zu teuer und gut genug fürs Büro.

    Ganz Liebe Grüße
    Romy

    AntwortenLöschen
  4. Nun hast du mich neugierig gemacht, ich würde gern mal schnuppern.

    Lieben Gruß, Martina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo
    Wie immer ein Klasse Bericht , ich mach auch immer diese Schnüffeltest -;)
    gglg Leane

    AntwortenLöschen
  6. jetzt wäre es schön wenn es internet zum riechen gäbe :)
    gglg

    AntwortenLöschen
  7. Ich kenne nur Yoppy (war mal in der dm Box) und ich finde das riecht furchtbar. Von den anderen habe ich ehrlich gesagt noch nie gehört und sie auch so noch nicht wahrgenommen. Den ersten könnte ich mir noch vorstellen, aber die anderen Duftkompositionen finde ich zu süß und zu stark, eher nicht so für den Sommer.

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja ich esse sie auch gerne außerhalb des Frühstücks ^^

    Die Düfte klingen wirklich super =) Ich liebe süße Düfte <3

    AntwortenLöschen
  9. Ich benutze auch jeden Tag Parfum und ich muss sagen, ich benutze eigentlich nur Markenparfums. Ob Puma für den Arbeitstag oder Jean Paul Gaultier für den Abend oder Armani Code für alle anderen Anlässe. Das sind so meine Duftnoten.

    AntwortenLöschen
  10. ohhh ohhh ohhh it´s magic
    ich lieeebe blumig-fruchtige düfte :)
    muss ich mal beim dm schauen ;)
    lg nicky

    AntwortenLöschen