Mittwoch, 8. Januar 2014

Moto G von Motorola - ein aussergewöhnliches Smartphone

Vor einiger Zeit wurden auf dem Portal von gofeminin.de TestLabor zehn Tester gesucht, welche das neue Motorola Moto G ausgiebig testen und bewerten durften. Ihr könnt Euch vorstellen das die Freude groß war, als ich die positive Botschaft erhalten habe, ausgewählt worden zu sein.

Bereits seit mehr als 80 Jahren widmet sich Motorola der Aufgabe, die besten Mobilfunkgeräte zu erfinden und anzubieten, um das Leben der Menschen durch die Magie grenzenloser Mobilität zu verbessern und vielfältiger zu gestalten.

Neben dem Motorola Moto G waren im Lieferumfang folgende Zubehörteile enthalten:

* Datenkabel
* 2 GB Speicherkarte von Motorola
* Bedienungsanleitung


Sehr verwundert war ich über die Tatsache, dass ein Ladegerät separat erworben werden musste. Zwar habe ich einige Ladekabel hier, allerdings machte ich mich auf einigen Plattformen schlau und habe so erfahren, dass man schon darauf achten sollte, dass es für das jeweilige Gerät kompatibel ist.

Bevor das Smartphone also in Gebrauch genommen werden konnte, habe ich erst einmal ein passendes Ladegerät bestellt. Erworben habe ich dieses für 8,90 €uro. Den Preis finde ich absolut in Ordnung.

Nachdem ich das Smartphone mit der Micro-SIM versehen habe, ging es also erstmal an die Stromversorgung. Der Akku ist im Übrigen fest verbaut.


Nun aber als erstes einige wichtige Fakten zum Motorola Moto G. Die Speicherkapazität liegt bei 8 GB. Jeder Besitzer eines Moto G hat aber die Möglichkeit, zusätzlich für zwei Jahre kostenlos 50 GB Extra-Speicherplatz auf Google Drive™ zu erhalten.

Für eine sehr schnelle Grundgeschwindigkeit sorgt der Quad-Core A7 Prozessor. Für die Freiheit des Internets in die mobile Welt sorgt das Betriebssystem Android 4.3 (Jelly Bean). Ein Upgrade auf Android 4.4. KitKat wurde bereits für Januar angekündigt.


Mit dem geschwungenen Design und einem Gewicht von 143 Gramm liegt das Smartphone perfekt in der Hand.

Für den individuellen Look sorgen austauschbar, farbige Rückseiten. Erhältlich sind diese in sechs verschiedenen Farben.


Das große 4,5"-HD-Display ist mir sofort ins Auge gefallen. Fast randlos können so Videos und Filme in einer gestochen scharfen Qualität angesehen werden. Weiterhin ist das Smartphone äusserst robust. Die wasserabweisende Beschichtung und das HD-Display aus kratzfestem Corning Gorilla Glass machen es äußerst widerstandsfähig.

Sehr gut gefällt mir die Kamera-Funktion. Man tippt lediglich einmal auf das Display, und schon ist ein Foto, Panorama-Bild oder HD-Video im Kasten. Natürlich wurde auch diese Funktion direkt einmal ausprobiert.


Wie oben bereits erwähnt, nutzt Moto G das beliebteste Betriebssystem der Welt. Dieses ermöglicht einen einfachen Zugang zu den mobilen Diensten von Google sowie zu mehr als einer Million Apps und Spielen.


Eine sehr tolle Funktion beim Moto G ist die Worterkennung. Hier brauche ich nur wenige Buchstaben einzugeben, um gleich bis zu drei Vorschläge für das gewünschte Wort zu erhalten. Klicke ich dann auf das passende Wort, wird es sofort im Text übernommen. Auch finde ich das Schreibfeld - im Gegensatz zum iPhone - doch viel übersichtlicher und größer. Nicht zuletzt hat man dieses dem brillanten Display zu verdanken.


Ganz klar, auch ich höre für mein Leben gerne Musik. Dennoch muss man nicht immer alles runterladen. Mit dem Moto G kein Problem. Einfach Kopfhörer einstöpseln und das kostenlose FM-Radio einschalten.

Nachdem ich mich doch einige Stunden mit dem Smartphone intensiv beschäftigt habe war ich gespannt, ob die Akkupower wirklich, wie im Vorfeld angeprießen, den ganzen Tag hält. Von meinem iPhone bin ich es ja gewöhnt, dass ich das Ladekabel auch mit auf die Arbeit nehme. Checkt man einige Mails, surft im Internet oder schreibt SMS kann man förmlich zuschauen, wie die Akkupower im Minutentakt schwindet. Beim Motorola Moto G wurde definitiv nicht zu viel versprochen. Gehalten hat der Akku ganze zwei Tage!

Ich zumindest bin bisher sehr begeistert von dem Motorola Moto G. Ein gestochen scharfes Display, schnelle Geschwindigkeit, hervorragende Akkulaufzeit und einfache Bedienung. Sicherlich gibt es noch zahlreiche Funktionen, die ich nach und nach entdecken werde. Erhältlich ist dieses Gerät für 169,00 €uro. In dieser Preiskategorie ist das Motorola Moto G einfach unschlagbar.

Kommentare:

  1. Klasse Testmöglichkeit, hast du verdient. Hab ja das S4 bekommen und bin sehr zufrieden, aber preislich liegt das auch teurer (einiges).

    Lg Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Weihnachten??? Jetzt bin ich aber neugierig... :*:*:* Aber es stimmt schon, das Samsung S4 liegt doch schon um einiges höher im Preis...

      Löschen
  2. Glückwunsch zu dem tollen Test, allerdings finde ich es etwas seltsam anmutend, dass du erst das Ladekabel selber kaufen musstest......

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darüber war auch ich sehr verwundert... Den Preis für das Ladekabel fand ich aber angemessen! Es verhält sich wohl generell so, dass Motorola selber keine Ladekabel mehr mitliefert. Käuft man das Produkt im Einzelhandel ist es möglich, von dort eventuell auf Kulanz - als Obulus sozusagen - eines Gratis zu erhalten!

      Löschen
  3. Gehört ja mal zu den etwas preiswerteren Smartphones, super

    AntwortenLöschen
  4. Der Preis ist bezahlbar kenne das noch nicht ! Und finde deine Vorstellung aufschlussreich Danke dafür
    LG margit

    AntwortenLöschen
  5. Preislich liegt das Smartphone im Vergleich zu anderen wirklich noch in einem bezahlbaren Rahmen. Ich selbst habe noch ein Uraltteil und überlege derzeit auch endlich mal auf ein Smartphone umzusteigen.

    AntwortenLöschen
  6. Wow :) Wie immer ein toller Bericht Liebes!!! <3

    AntwortenLöschen
  7. oh des Handy gefällt mir, ich sollte mir solangsam ja auch mal eines dieser Smartphones zulegen bisher hab ich immer noch ein uralthandy;) Ohne Kamera, Inet oder sonstigem schönen extra. glaub daher wird das langsam echt mal zeit für was neues:D

    AntwortenLöschen
  8. Ich glaub ich hatte noch nie ein Motorola...
    Aber deins klingt super und der Preis vorallem ist ja spitze!!!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe bisher noch keine guten Erfahrungen mit Motorola gemacht. Aber es kann sich ja in den vergangenen Jahren einiges geändert haben. Was mich auch stören würde ist, dass der Akku nicht herauszunehmen geht. Denn das ist das Erste, was kaputt geht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bisher ist mir noch nie ein Akku kaputt gegangen... Egal von welchem Hersteller ich Handy besessen habe :o)

      Löschen
    2. Bei mir waren sie schon zweimal kaputt. Also sie haben die Leistung nur noch für ein paar Minuten gehalten. Da haben wir den Akku ausgetauscht und dann war das Handy wieder wie neu.

      Löschen
  10. Hallo
    Wie immer eine tolle Vorstellung
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  11. Dankeschön =) Und ich werde bestimmt viel Freude mit den Masken haben, vor allem die wo schon so lecker klingt :D
    Das sieht wirklich sehr interessant aus das Smartphone. Früher wollte ich immer Motorola haben, aber mittlerweile spricht mich die Marke einfach nicht mehr so an. Erinnerst dich noch an das goldene Razr? Das hatten damals bei mir in der Klasse unglaublich viele Leute :D

    AntwortenLöschen
  12. Wow schickes Smartphone - würde mir gefallen ;-) Aber dass mit dem Ladegerät zusätzlich kaufen finde ich schon ein wenig seltsam für diesen Preis. Zum Glück war es nicht allzu teuer ;-) Auch die Akkudauer klingt gut. Da ich ein neues Smartphone benötige, werde ich mir die Marke merken ;-) LG

    AntwortenLöschen
  13. Uiiii Glückwunsch zu dem genialen Test :)
    Hatte selber leider kein Glück ... aber bei Smartphones sowieso nich ;)
    Vor einigen Jahren hatte ich auch mal ein Motorola.
    VLG Nicky

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja super, dass Du dabei sein darfst!
    Für mich persönlich wäre das Handy zwar nichts, aber dennoch muss ich Dir zustimmen, dass der Preis absolut klasse ist.
    Viele Handys für 150,- bis 200,- "können" nichts und "haben" nichts. Das scheint hierbei ja anders zu sein!
    Ein schönes, erholsames Wochenende wünsche ich Dir!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Deine Erfahrungen klingen gut, auch der Preis ist top. Und auch das Foto sieht richtig gut aus. Ich könnte mir vorstellen, es zu kaufen. LG Romy

    AntwortenLöschen
  16. toller Bericht, ich bin da eine totale Null wenn es umso tolle Produkte geht.

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  17. So an sich klingt das Handy wirklich gut,auch vom Preis her. Aber das man sich das Ladekabel dazu kaufen muss finde Ich etwas daneben.

    AntwortenLöschen
  18. Glückwunsch. Da durftest du was tolles testen. Der Weihnachtsmann hat mir auch ein neues Handy gebracht und gerade die Worterkennung finde ich KLasse.
    Danke für die Vorstellung.
    lg

    AntwortenLöschen
  19. Huhu und hallöchen,

    wow, das war ein interessanter Test. Glückwunsch! :)

    Hört sich alles gut an, bis auf das nicht vorhandene Ladeteil. Die "Dinger" kosten doch nicht viel und sollten meiner Meinung nach bei einem neuen Gerät beiliegen.

    Ich benutze zurzeit das Samsung Galaxy S3 mini und bin sehr zufrieden.

    Ein schönes Restwochenende und viele Grüße - TaTi

    AntwortenLöschen
  20. Das Handy schaut echt toll aus, auch die Kamerafunktion scheint echt tolle Bilder machen zu können.
    Ich habe momentan eins von LG und bin soweit zufrieden damit.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  21. mein Handy hat vorhin den Geist aufgegeben,nun muss ich nach einem neues Ausschau halten,ich werde mir das Handy mal persönlich im Geschäft anschauen,
    Liebe gRüße

    AntwortenLöschen
  22. Klasse Teil, habe habe auch diese Handy und bin sehr zufrieden bis jetzt, hab mir das bei electronic4you gekauft und alles was du beschrieben hast kann ich nur bestätigen. Und wie du schon sagst, für den Preis ist es fast unschlagbar :)
    Lg Thorsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja toll zu lesen, dass Dir das Motorola Moto G ebenfalls zusagt!!!

      Löschen