Samstag, 18. Januar 2014

EAU DE LACOSTE L.12.12 Noir

Bereits Anfang des Jahres habe ich Euch den wundervollen neuen Damenduft EAU DE LACOSTE Sensuelle vorgestellt.

Sehr überraschend war für mich, dass sich in dem Botschafterpaket von for me auch noch der Herrenduft EAU DE LACOSTE L.12.12 Noir mit einem Inhalt von 8 ml sowie 12 Proben befanden. Auch diesen möchte ich Euch heute gerne vorstellen.


Ein schwarzes Poloshirt im Flakon
Das LACOSTE L.12.12 ist vielseitig, elegant und damit die perfekte Garderobe für einen entspannten Abend. Der Name der Herrenduftkollektion ist an den des Poloshirts angelehnt. René Lacoste nannte das Poloshirt L.12.12.

L steht für LACOSTE, 1 für das einzigartige Material, 2 für das Kurzarmmodell und 12 für die Anzahl der entwickelten Prototypen des Shirts. Erst die zwölfte Version stellte ihn zufrieden.

Bei dem Herrenduft EAU DE LACOSTE L.12.12 Noir handelt es sich um einen intensiven, frischen Duft, der an einen warmen Sommerabend erinnert. Der Duft eröffnet mit einem erfrischend sommerlichen Hauch von Wassermelone und roten Beeren, bevor sich ein warmes Bouquet aus ägyptischem Basilikum in Kombination mit wohl-duftenden Facetten von Lavendel und Verbena (Eisenkraut) entfaltet. Die Intensität dunkler Schokolade, umhüllt von sinnlichem Cashmeran, Tonkabohne und Patchouli, umschmeichelt die Haut wie die sanfte Baumwolle des schwarzes Poloshirts - intensiv, männlich, erfrischend, aber auch warm und sinnlich.


Mehr Intensität mit "Time Release"
EAU DE LACOSTE L.12.12 Noir bringt eine patentierte Technik zum Einsatz: Die Duftkomponenten werden mit einem Molekül umschlossen und erneut freigesetzt, wenn sie mit der Feuchtigkeit der Haut in Berührung kommen. Diese Technik garantiert, dass der Duftcharakter noch intensiver und über einen noch längeren Zeitraum entfaltet werden kann.

Klarheit und schlanke Form
Wie alle Düfte der L.12.12 Kollektion präsentiert sich der "Noir" in einem Flakon, der in seiner Klarheit und schlanken Form die zeitlose Eleganz widerspiegelt. Mit dem kraftvollen und undurchsichtigen schwarzen Glas und der legendären Petit-Piqué Struktur an den Seiten spiegelt der Flakon Eleganz und Funktionalität wider - ganz à la LACOSTE. Ein grünes Textilkrokodil ziert den Flakon in der rechten, oberen Ecke.


Bei dem Lacoste Duft im tiefschwarzen Flakon hat sich mein Mann etwas kräftiges und geheimnisvolles vorgestellt. Dieses ist jedoch nicht eingetroffen. Vom Duft her gefällt meinem Mann dieser zwar sehr gut, allerdings würde er diesen leichten, unbeschwerten Duft nicht als eleganten Abendduft bezeichnen. Somit kein Duftwässerchen für Männer im Anzug, die einen eleganten Abend verbringen möchten.

Der Duft ist frisch, fruchtig und leicht süß. Somit ein perfekter Sommerduft. Die Duftintensität bleibt über einige Stunden erhalten. Hebt sich allerdings nicht von anderen Duftkreationen ab, der WOW-Effekt bleibt aus. Für einen intensiven, eleganten Herrenduft fehlen in unseren Augen definitiv tiefere und wärmere Duft-Akkorde.

Nichtsdestotrotz ist Noir ein schöner, solider Duft, der sich sowohl zum auftragen nach dem Sport eignet, als auch durchaus bürotauglich ist. Perfekt für Männer, die es eher dezenter mögen.

Natürlich bekamen auch einige Mittester durch die Proben die Möglichkeit, den Duft zu beurteilen. Zu meinem Bruder passt der Duft super. Er mag die frische, würde diesen aber auch in die sportliche Kategorie eingruppieren.

Einem engen Freund von uns hat der Duft von Beginn an zugesagt. Schon interessant, wie unterschiedlich die Düfte an den verschiedenen Personen riecht. Bei Ihm selbst roch er doch ein wenig schwer, würde somit perfekt zum Abend passen. Seiner Frau hingegen hat der Duft an Ihm überhaupt nicht gefallen.

Ich denke jeder, der sich für diesen Duft interessiert, sollte vorab eine Schnüffelprobe machen. Möglich ist dieses ja in unzähligen Parfümerien. Im Handel gibt es das EAU DE LACOSTE L.12.12 Noir bereits seit Juli 2013. Der 30 ml Flakon liegt preislich bei 41,00 €uro, der 100 ml Flakon bei 69,00 €uro.

Kennen Eure Männer diesen Duft bereits??? Wenn ja, sind Eure Göttergatten begeistert???

Kommentare:

  1. Ja den Mia werden wir auch definitiv öfters mal kaufen =)
    Echt nur schlechtes? Also ich habe kunterbunt - teils / teils alle möglichen Meinungen dazu gehört und gelesen ^^ Aber man muss ja auch nicht alles essen :D
    Ich durfte ja dank einer Bloggerin mittesten. Der Duft is wirklich ganz gut und uns hat er auch gut gefallen, aber selber kaufen werden wir ihn wohl nicht ^^

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Miriam, ich war erst enttäuscht, als ich die Absage bei diesem Test bekam. Aber meine Tochter hat das Paket auch bekommen, so durfte ich ja schnuppern! Ich mag eigentlich die Düfte von Lacoste sehr gern, aber dieser ist nicht so meiner. Da war es wohl dann doch ganz gut, dass ich nicht dabei war:-)
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Uns hat der Duft sehr gut gefallen. Wir sind jetzt aber auch nicht die großen Parfümexperten, die festlegen könnten -und es auch gar nicht wollen- ob der Duft für den Abend geeignet ist oder nicht. Wenn uns ein Duft gefällt, dann morgens, mittags und abends also jederzeit !

    AntwortenLöschen
  4. Klasse den kenne ich noch gar nicht ! Muss ich mal testen oder besser gesagt riechen
    Lg Margit

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgeeen,

    ich bin bei diesem Projekt auch dabei und es stimmt, die Meinungen sind ganz unterschiedlich. Mein "Männlein" mag den Duft gerne, ich auch, es gibt aber Düfte, die er mehr bevorzugt. Aber wie gesagt, er gefällt uns beiden und wird auch fleißig benutzt. :)

    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße - TaTi

    AntwortenLöschen
  6. ich fand den duft für männer sehr super :)
    gglg

    AntwortenLöschen
  7. Ich durfte leider auch bei keinem Test dabei sein. Lacoste mögen wir beide sehr gern. Ich bin am WE in der Parfümerie und werde mal an beiden Düften schnuppern. Bin mal sehr gesapnnt, wie er uns zusagt.

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe beide Düfte total :)
    EAU DE LACOSTE Sensuelle ist zb jetzt mein neuer Lieblingsduft ;)
    VLG Nicky

    AntwortenLöschen
  9. Danke für Deine tolle Vorstellung :) Meinem Mann würde der Duft bestimmt auch nicht gefallen - er mag eher "reifere" Düfte :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Kenne den Duft auch noch nicht, duftet aber bestimmt gut. ;) lg Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Kennen wir nicht, sind aber bei Parfüm auch nicht so die Wechseltypen...ich habe jetzt schon wieder jahrelang Diamonds von Armani (kann ich nur empfehlen) und mein Mann Issey Miyake L'Eau D'Issey. LG Susanne

    AntwortenLöschen