Samstag, 25. Januar 2014

Ausbildung zum Personalfachkaufmann/ -frau an einer Privatschule

Die meisten von Euch wissen, dass ich Vollzeit berufstätig bin. Jedoch wussten bisher nur wenige, dass ich seit nunmehr 14 Jahren in einem Versicherungsunternehmen tätig bin. Als rechte Hand vom Chef bin ich natürlich in alle Abläufe involviert.

Vor einigen Tagen erreichte mich nun ein sehr lukratives Angebot eines anderen Unternehmens. Natürlich bereitet mir dieses schlaflose Nächte. Ich bin mir einfach noch unschlüssig, ob ich diese Offerte annehmen soll. Natürlich reizt es, mich neuen Herausforderungen zu stellen, allerdings bin ich auch total glücklich mit meiner jetzigen Stelle. Zumal ich einfach den besten Chef der Welt habe.

Neben einer tollen monatlichen Vergütung wird von mir, allerdings auf Kosten der Gesellschaft, auch eine zusätzliche "Weiterbildung zur Personalfachkauffrau - ein öffentlich-rechtlich anerkannter Abschluss auf Meisterebene" verlangt. Somit wäre es unumgänglich, dass ich nochmals die Schulbank drücke.


Wo ich die Weiterbildung absolvieren würde, bleibt dabei ganz mir überlassen. So habe ich mich nun im Internet ein wenig schlau gemacht und bin dabei auf die Privatschule Sabel Akademie München gestossen. Dort würde mich ein spannendes Lehrgangsprogramm erwarten, welches ich entweder berufsbegleitend, oder aber in Vollzeit absolvieren könnte. Ein bewährtes Unterrichtskonzept mit modernen Lehrmethoden und Unterrichtsmaterialien, gelehrt durch erfahrene, qualifizierte Dozenten, bereiten die Absolventen gezielt auf den Abschluss vor dem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer vor. Sehr gut finde ich, dass interne Zwischenprüfungen über den Lernerfolg stattfinden. So erhält man einen eigenen Einblick seiner persönlichen Leistungsstärke, ohne dass dieses Ergebnis in die Abschlussnote mit einfließt.

Um die Prüfung ablegen zu können, sind natürlich auch diverse Voraussetzungen nachzuweisen:

* eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten kaufmännischen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige einschlägige Berufspraxis oder
* eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige einschlägige Berufspraxis oder
* ohne Berufsausbildung aber mit einer mindestens fünfjährigen einschlägigen Berufspraxis

Weiterhin muss beachtet werden, dass spätestens bis zur mündlichen Prüfung der Nachweis einer erfolgreich abgelegten Prüfung gemäß Ausbilder-Eignungsverordnung erbracht wird.

Nach der mit Erfolg absolvierten Prüfung würde ich somit leitende und verantwortungsvolle Aufgaben im neuen Unternehmen übernehmen, und somit auf der Karriereleiter aufsteigen. Angefangen vom Personalzugang über Personalveränderungen bis zum Abgang. Natürlich sind dabei die gesetzlichen, tarifvertraglichen Regelungen, Betriebsvereinbarungen und die Arbeitsverträge der Mitarbeiter zu beachten.

Die nächsten Tage werde ich mit meinem Mann noch viele Gespräche führen. Schließlich müsste ich zur Weiterbildung einige Zeit nach München, und für die neue berufliche Position wäre ein Umzug in eine größere Stadt unumgänglich.

Kommentare:

  1. Richtig toller Bericht und sicher keine leichte Entscheidung.

    Lieben Gruß, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir :* Nein die Entscheidung fällt mir wahrlich nicht leicht... Vor allen Dingen ist es mir sehr wichtig, dass mein Mann zu 100 % hinter mir steht!!!

      Löschen
  2. Ich habe die Ausbildung auch, inkl. der Ausbildereignungsprüfung, war eine ganz schön stressige Zeit, neben dem Job noch 3 mal in der Woche die Schulbank drücken.....

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, da stehst du ja vor einer schwierigen Entscheidung. Aber wenn du damit weiterkommst, ist es ja viel wert! Nur ist München auch eine
    Teure Stadt zum Wohnen- aber natürlich schon schön! Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag wünsche ich dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bekannte von einem engen Freund haben dort ein paar Mietshäuser... Darauf könnte ich - wenn eine davon frei wäre - wenigstens zurückgreifen!

      Löschen
  4. Schön das dein Mann hinter dir steht ! Würde mein Schatz auch machen
    Viel Glück
    Lg Margit

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin mir sicher, dass Du die richtige Entscheidung treffen wirst - Egal wie sie ausfällt

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt bin ich ja baff! Davon wusste ich ja noch gar nichts, also von deinen Plänen. Aber ich steh auf alle Fälle hinter dir :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das weiß ich Mausilein :* Na bisher habe ich es ja noch geheim gehalten!!!

      Löschen
  7. Da steht dir eine schwere Entscheidung bevor, um die ich dich nicht beneide. Aber die Ausbildung ist sehr reizvoll und München eine schöne Stadt. Falls du dich für den ausbildungsbedingten Umug entscheidest, dann melde dich bei mir - vielleicht kann ich dir die Eingewöhnung erleichtern.

    Schneckengrüße

    Bananenschneckerl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast Du sehr süß geschrieben :* Ganz ganz lieb von Dir!!! Wenn ich mich dafür entscheide, komme ich sehr gerne auf Dein Angebot zurück :o)

      Löschen
  8. Uijuijuiii bei Dir tut sich ja einiges :)
    Das wird keine leichte Entscheidung weil es ja so viele Veränderungen mit sich bringt ;)
    Bin gespannt wie Du/Ihr Dich/Euch entscheidet und drück Dir die Daumen!
    VLG Nicky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Liebes :* Die Entscheidung ist wahrlich nicht einfach...!!! Und diese kann mir auch niemand abnehmen... Zumal wir ja die Kinderplanung im Hinterkopf hatten :o) Aber ich bin mir sicher, dass wir die richtige Entscheidung treffen, egal wie sie ausfällt...

      Löschen
  9. Oh so etwas ist aber echt eine schwere Entscheidung, ist aber klasse von deinem Mann das er deine Entscheidung dann mitträgt.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt :*:*:* Darüber bin ich auch sehr glücklich...

      Löschen
    2. Oje, da stehen ja schwierige Entscheidungen an, aber so ist es im Leben nunmal, ab und an muss man einen anderen Weg gehen, wer weiß wozu es gut ist.

      Lg Romy

      Löschen
  10. Gerade wenn man den besten Chef der Welt hat----ich dachte allerdings, dass ich den schon habe----dann ist sowas eigentlich aus dem verstand heraus kaum zu entscheiden. Sobald Ihr das zu Hause geklärt habt, wird sich sicherlich eine Art Bauchgefühl einstellen, dass dann wahrscheinlich das Richtige ist. Ich habe meine Schulzeit immer genossen, und trauere den schönen Tagen immer noch etwas nach. Wieder etwas neues zu lernen und zu können erfüllt einen ja auch mit stolz. Und selbst wenn Ihr Euch dagegen entscheiden solltet, dann war darüber nachzudenken sicherlich nicht umsonst, sondern zeigt Dir, wie viel die anderen von Deinem Können halten, und darauf kannst Du auch stolz sein. LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann haben wir wohl beide den besten Chef der Welt :o) Sehr schöne Worte von Dir, die mich berühren...

      Löschen
  11. Huhu das finde ich wirklich mutig von Dir (auch wenn noch nichts fest steht)de jede neue Herausforderung bedeutet auf jeden Fall was neues und spannendes. Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt wie Du dich entscheidest und drücke Dir die Daumen das es nicht so schwer wird die richtige Lösung zu finden :-)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde Euch an meiner Entscheidung teilhaben lassen :o) Allerdings brauch ich wohl noch ein wenig Zeit, ich muss mir 100 % sicher sein...

      Löschen
  12. hallo hallo meine liebe, nach einen spontanen und vor allem entspannenden Kurzurlaub, schaue ich endlich mal wieder bei dir rein :) Puh, großer Schritt aber bei deinen Arbeitszeiten würde ich es mir auch überlegen. Überlegt es euch gut, wäre ja eine Veränderung für euch beide. glg Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, der Kurzurlaub hat Dir gut getan??? Eine Entscheidung für uns beide da gebe ich Dir vollkommen recht! Wir reden derzeit über fast nichts anderes :o)

      Löschen