Freitag, 15. November 2013

Mit Maggi und Brandnooz "So Saftig garen"

Gerade in der Woche über wird bei uns generell immer auf die Schnelle gekocht. Natürlich ist es uns dabei sehr wichtig, dass fast ausschließlich frische Produkte verwendet werden. Dennoch kommt es auch schon mal vor, dass zu Fixprodukten zurückgegriffen wird. Ganz darauf verzichten kann man einfach nicht. Manchmal ist ein unkompliziertes Kocherlebnis, in Verbindung mit einer entspannten Zubereitung einschließlich eines sauberen Ofens, einfach Gold wert.

Die neuen Würzmischungen mit dem beigelegten Bratbeutel von Maggi sind dabei die perfekte Lösung. Damit gelingen zahlreiche Fleischgerichte im Handumdrehen und sorgen so für perfekte Genussmomente für die ganze Familie.


Die Anwendung ist denkbar einfach. Als erstes werden frische Zutaten, zusammen mit der Würzmischung, in den Bratbeutel gegeben. Anschließend verschließen und gut vermischen. Zum Schluss wird der Beutel in den Ofen gelegt. Danach kann man sich voll und ganz der Zubereitung diverser Beilagen widmen. Nach der entsprechenden Garzeit wird der Beutel geöffnet, liebevoll auf dem Teller serviert und dem Genuss eines perfekt-saftigen Gerichtes steht nichts mehr im Wege.


Dank des Verzichts auf Öl, der schonenden Zubereitung und der Sortenvielfalt mit weiteren zahlreichen Variationsmöglichkeiten ist "So Saftig garen" von Maggi ideal für Liebhaber einer modernen, ausgewogenen und abwechslungsreichen Küche.


Erhältlich sind die Produkte seit Oktober 2013 in neun leckeren Sorten. Von herzhaft-würzig bis fein-cremig werden perfekte Genussmomente möglich. Ich werde es auf alle Fälle ausprobieren und Freunde von uns bekochen. Sozusagen ein Gaumenschmaus von Maggi und Mir :o)

Kommentare:

  1. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren, weil ich sowieso gerne im Bratschlauch gare. Und wenn hier nun noch passende Gewürze bei sind, das ist super.

    AntwortenLöschen
  2. ich denke auch, dass ich es mal probieren werde :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  3. Die Gerichte sehen sehr köstlich aus! Da bekomme ich wieder hunger auf Gulasch :) Schönes Wochenende wünsche ich dir! LG Olga

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich sehr praktisch an und werde ich mal kaufen ;-) LG

    AntwortenLöschen
  5. Die Gerichte sehen köstlich aus! Hab heute Gulasch gemacht hmmm
    Lg Margit

    AntwortenLöschen
  6. Klingt eigentlich ganz lecker. Mir gefällt, dass man kein Öl mehr braucht. Ich muss das jetzt aber auch unbedingt einmal ausprobieren.

    LG Romy

    AntwortenLöschen