Mittwoch, 26. März 2014

Das neue Ariel Actilift wäscht jetzt noch nachhaltiger!

"Wenn´s nicht nur sauber, sondern rein wird, war´s wahrscheinlich Ariel"! Ein bekannter Slogan, den man automatisch mit Waschmittel verbindet. Seit den 1960er Jahren gibt es die Marke Ariel auf dem deutschen Markt. Es gehört zu den meistverkauften Waschmitteln Europas und wird von Procter & Gamble hergestellt.

Obwohl wir ja selbst nur ein 2-Personen-Haushalt sind, fallen bei uns in der Woche Berge an Wäsche an. Auf der Arbeit trage ich jeden Tag ein anderes Outfit, welches generell am gleichen Abend wieder in der Wäschetonne landet. Hinzu kommt Sportbekleidung sowie unsere Freizeitkleidung, die dank unseres Sabberhundes auch ständig gewaschen werden muss.

Generell verwende ich sowohl Waschpulver, als auch Weichspüler. Für mich kommt dafür ein No Name Produkt nicht in Frage. Allerdings habe ich mich auch nie auf eine bestimme Marke festgelegt, sondern wechsel immer mal wieder.

Nun habe ich über das Blogger Netzwerk blogabout.it die Möglichkeit bekommen, dass neue Ariel Actilift zu testen. Erhalten habe ich eine Originalpackung mit einem Inhalt von 2,73 kg.


In dem neuen, noch kompakteren Ariel Pulver-Waschmittel soll 20 % mehr Waschkraft in jedem Gramm stecken. Genauer gesagt benötigt man pro Waschgang deshalb nur noch 65 Gramm, statt 80 Gramm Pulver, um hartnäckige Flecken zu entfernen. Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern ist auch gut für die Umwelt.

Durch die neue Kompaktierung können bis zu 42.500 Tonnen Rohstoffe, 3.000 Tonnen Verpackung und bis zu 2.100 LKW Transporte jährlich eingespart werden.

Bei dem Ariel Actilift XL handelt es sich um ein Allroundwaschmittel. Verwenden kann man dieses sowohl bei weißer, als auch bei bunter Wäsche. Der Inhalt soll für 42 Waschladungen reichen. Ich selbst halte mich schon seit Jahren nicht wirklich an die Dosieranleitung aus dem einfachen Grund, weil ich die benötigte Pulvermenge mittlerweile im Gefühl habe.

Beim Öffnen des Paketes nahm ich sofort einen frischen Duft war. Normalerweise kenne ich es, dass sich im Inneren des Paketes ein Dosierbecher befindet. Dem war nicht so. Allerdings besteht die Möglichkeit, eine kostenlose Dosierhilfe direkt bei Ariel zu bestellen.


Ich habe gleich mal leicht verschmutzte Handtücher und Unterwäsche auf 60°C gewaschen. Um das Ergebnis vom Duft nicht zu verfälschen, habe ich den Weichspüler dieses Mal bewusst weggelassen.

Das Waschergebnis konnte mich überzeugen. Ausnahmsweise habe ich mich auch an die Dosieranleitung gehalten. Da ich über eine Waschmaschine mit 7 kg Fassungsvermögen verfüge, habe ich - wie auf der Packung angegeben - 35 ml Waschpulver mehr verwendet (entspricht etwa 21 Gramm).


Die Wäsche wurde sauber, verströmte einen angenehmen Duft und hinterließ keine Waschpulver-Rückstände. Ob es auch wirklich gegen hartnäckige Flecken ankommt, wird sich zeigen. Die Wirkungskraft des Pulvers entfaltet sich bereits bei geringen Temperaturen. Ich jedenfalls bin bisher positiv überrascht und werde es gerne weiterverwenden. Nicht zuletzt aufgrund der niedrigen Dosierung, der Verträglichkeit sowie des langanhaltenden Geruches.

Kommentare:

  1. *schnupper* Ich liebe den Duft von Ariel :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte dieses Ariel noch nicht, aber einige Vorgänger. Kaufe es immer wieder mal, das wäscht so ziemlich alle 'KInderfleckchen' raus ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hehe danke =P Ja bin auch schon gespannt wie ich die Garnier Produkte finde =)
    Wir nutzen Ariel auch super gerne, der Duft is echt toll <3 Und dass es bei einer niedrigen Temperatur wirkt is uns sehr wichtig, wir waschen oftmals nur bei 30-40°C, weil wir unsere Klamotten doch oftmals billig kaufen und die bei zu viel Wärme eingehen würden :D

    AntwortenLöschen
  4. ich mag Ariel sehr!
    Allerdings verwende ich immer Flüssigwaschmittel...
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  5. da muss ich mal schauen,bin ja eigl ein Lenor Junky,danke für den Bericht
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich verstehen... Von Lenor verwende ich ausschließlich den Weichspüler!!!

      Löschen
  6. Huhuuu,

    ich bin ebenfalls nach wie vor begeistert von Ariel Actilift. Der Duft ist so herrlich frisch und das Waschergebnis kann sich sehen lassen! :)

    Die Joop-Handtücher würde ich übrigens auch nehmen! ;)

    Liebe Grüße - Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön zu lesen, dass auch Du immernoch begeistert von dem Waschmittel bist :o)

      Sind mitunter meine absoluten Lieblingshandtücher gerade auch, weil die Farben noch immer so intensiv strahlen wie am ersten Tag, wo ich diese gekauft habe!!!

      Löschen
  7. Ich verwende lieber Flüssigwaschmittel, da ich bei Pulver schon Rückstände hatte. Der Duft vom Ariel ist schon herrlich.
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin auch zufrieden. Ariel ist auch meine Marke ;-) LG

    AntwortenLöschen
  9. Ic bin zur zeit von Spee ganz angetan. Aber wenn die Packung alle ist, werd ich mir das neue Ariel mal holen. LG Romy

    AntwortenLöschen
  10. Aha die Frau Schneider hat die schicken Joop-Handtücher zuhause. Den Joop schaue ich gerade bei GNTM an :O)))))
    LG

    AntwortenLöschen
  11. käme auf einen Versuch an - ich hänge an meinem Lenor :)

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  12. Toller Bericht werde ich mir auch einmal kaufen
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  13. Hallo meine liebe, wir finden das neue Ariel auch ganz toll, obwohl wir eine große Maschine haben können wir teilweise die 35ml extra weglassen....Ich danke dir das du diese Woche so oft auf meinem Blog vorbei geschaut hast, durch den täglichen Englischkurs und den Sportkurs die jetzt auch noch dazu kamen, habe ich so gut wie keine Zeit mehr...Ich wünsche dir schonmal ein schönes Wochenende. LG Desiree

    AntwortenLöschen
  14. Ich muss gestehen, dass ich hauptsächlich flüssiges Waschmittel verwende. bei Pulver hatte ich immer die Rückstäde auf den Sachen und mit der flüssigen Variante kann ich das gut umgehen.

    AntwortenLöschen