Freitag, 4. Juli 2014

Australian Macadamias - die Königin der Nüsse

"Macadamias verkörpern die Essenz von Australien - den Boden, das Klima und die Jahreszeiten!" Macadamia ist eine Pflanzengattung in der Familie der Silberbaumgewächse. Schon die Ureinwohner Australiens, die Aborigines, nutzten die Nüsse als Nahrungsquelle.

Aufgrund des schwierigen Anbaus, der komplizierten Weiterverarbeitung und insbesondere der gestiegenen Nachfrage gehören die feinen und wohlschmeckenden Macadamia-Nüsse zu den teuersten Nüssen der Welt. Bezeichnet wird diese als "Königin der Nüsse".

Die leckeren Nüsse gelten als wahre Schatztruhen für das körperliche Wohlbefinden. Das Fett der Nüsse ist sehr wertvoll. Schließlich braucht der Körper für zahlreiche Stoffwechselvorgänge ungesättigte Fettsäuren. Darüber hinaus enthält diese wertvolle Mineralien wie Calcium, Eisen, Kalium, Magnesium und Phosphor.

Vor einiger Zeit erhielt ich Post aus "Down Under" und so machte ich mir erst einmal Gedanken, was ich mit den Macadamia-Nüssen zaubern könnte.


Meine Schwägerin Petra hatte vor einigen Tagen Geburtstag und zum Essen eingeladen. Da Sie jedoch schwanger ist und die Schwangerschaft alles andere als Rund läuft haben wir beschlossen, dass wir Ihr die Arbeit abnehmen und jeder aus der Familie einen Gang zubereitet. So habe ich mich für das Dessert entschieden. Es gab ein warmes Schokoküchlein mit Joghurteis.

Für das Schokoküchlein benötigt man:

* 160 Gramm dunkle Schokolade
*   90 Gramm Butter
* 170 Gramm Zucker
* 100 Gramm Mehl
*     3 Eier
*     1 Eigelb

Im ersten Schritt wird die dunkle Schokolade fein gehackt, anschließend im Wasserbad schmelzen gelassen. Nach und nach wird die Butter eingerührt. In einer Schüssel werden die Eier, das Eigelb sowie der Zucker schaumig geschlagen. Danach wird die flüssige Schokoladenmasse mit der Eiermasse verrührt. Im letzten Schritt wird das Mehl untergehoben.

Die Schokoladenmasse wird anschließend in die eingefetteten Förmchen gefüllt und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 20 Minuten gebacken.

Das Joghurt-Fruchteis habe ich bereits einen Tag vorher zubereitet. Dafür benötigt man:

* 200 Gramm Naturjoghurt
* 150 Gramm Erdbeeren
* 200 Gramm Diamant Eiszauber für Joghurt
*   50 Gramm Macadamia-Nüsse


Im ersten Schritt habe ich die Erdbeeren gewaschen und püriert. Anschließend den Joghurt sowie den Diamant Eiszauber hinzugegeben und mit dem Mixer zuerst eine Minute auf niedrigster Stufe, und anschließend weitere zwei Minuten auf höchster Stufe cremig aufgeschlagen. Im letzten Schritt habe ich die gehackten Macadamia-Nüsse untergehoben.


Anschließend wird die Mischung in einen geeigneten Behälter gefüllt, gut verschlossen und dann für mindestens 5 - 8 Stunden im Gefrierschrank bei -18°C gefroren.


Nun nur noch liebevoll auf dem Dessertteller anrichten und schon kann die Kombination vernascht werden.


Uns hat der Nachtisch sehr lecker geschmeckt, probiert es doch mal aus :o)

Kommentare:

  1. das sieht echt lecker aus :)
    die eis-zauber dinge habe ich auch schon öfter verwendet, gerade jetzt im sommer, wo es so schönes frisches obst an jeder ecke gibt, ist das genau das richtige :)

    AntwortenLöschen
  2. Ui, tolles Dessert <3 Das merke ich mir

    Macadamias sind super, aber zum kochen/backen haben wir sie bisher nicht verwendet.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  3. Yammi dein Nachtisch sieht verdammt lecker aus
    Lg Leane

    AntwortenLöschen
  4. ohh des schaut ja richtig lecker aus;)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Miriam,

    das klingt und sieht wirklich lecke aus :)

    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. das sieht ja so super lecker aus!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, ist noch etwas übrig? Ich komme!!! Sehr schön hast du das angerichtet. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  8. Mmhjamjam, ich liebe Nüsse, und besonders liebe ich Macadamias! Und ich glaube dein Dessert hätte ich auch geliebt :D Ganz liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  9. Das schaut sowas von lecker aus. :) Ich liebe Macadamianüsse. :)

    LG Beti

    AntwortenLöschen
  10. oh, das hätte ich jetzt auch gern ;)

    AntwortenLöschen
  11. Sieht das aber gut aus!!! Wann kann ich kommen? :P

    AntwortenLöschen
  12. Das schaut ja lecker aus, möchte auch ;-)

    Macadamianüsse sind einfach nur göttlich.


    AntwortenLöschen