Dienstag, 12. Februar 2013

Schmackofatz für Bentley auf dem Prüfstand!

Nach langer Zeit kam Bentley mal wieder in den Genuss, ein neues Hundefutter zu testen. Fressen ist schließlich mitunter seine größte Leidenschaft :o)


Die Anfrage kam von futalis. Gegründet wurde die Leipziger Firma im November 2011 von der Tierärztin Stefanie Schmidt sowie den beiden Betriebswirten Christian Hetke und Janes Potthoff.


Das Trockenfutter wird speziell für den Nährstoffbedarf jedes Einzelnen Hundes hergestellt. Verwendet werden nur ausgewählte und hochwertige Inhaltsstoffe. Ziel ist es, die Lebenserwartung und Lebensqualität nachhaltig zu steigern.

In sieben einfachen Schritten bekommt man über den Rationsberechner die bedarfsgerechte Rezeptur angezeigt. Als erstes werden diverse Informationen zur Rasse, Alter und Geschlecht benötigt. Weiterhin ist es wichtig anzugeben, ob der Hund kastriert ist oder es sich um einen Zuchthund handelt.

Weiter geht es mit dem Körpergewicht sowie dem Ernährungszustand. Sprich ob er eine normale Figur hat, Untergewichtig oder Übergewichtig ist. Um den Energie-, Protein- und Mineralstoffgehalt zu berechnen wird der Aktivitätsgrad benötigt.

Auch Krankheiten sollten angegeben werden. Nun fehlen noch Angaben über Unverträglichkeiten, die gewünschte Rohstoffbasis sowie ergänzende Inhaltsstoffe und schon wird das optimale Futter berechnet.

Man die Möglichkeit, zwischen Probe- & Tagesrationen, Wochenrationen oder aber einem Abonnement zu wählen. Ich habe mich für die 7 Tagesrationen entschieden. Schon wenige Tage später kam das Paket gut verpackt bei mir an.



Abgepackt wurden die einzelnen Tagesrationen in luftdichten und umweltschonenden Verpackungen. Sehr originell finde ich, dass ich zusätzlich ein Bild von Bentley aufdrucken lassen konnte. Es handelt sich dabei um einen biologischen Soja-Adruck.


Die Tagesration bei Bentley liegt bei 649 Gramm. Als Rohstoffbasis wurde Geflügel und Reis gewählt. Weiterhin enthalten sind Süßkartoffeln, Möhren, Lachsöl, Reiskleie sowie diverse Extrakte.

Klar das Bentley es kaum abwarten konnte, endlich seine Mahlzeit zu bekommen.


Um die Gewöhnung an das neue Futter so verträglich wie möglich zu gestalten, hat futalis für die ersten vier Tage ein kostenloses Starterpaket beigefügt. Dieses wird dann mit dem bisherigen Futter gemischt. Ab dem fünften Tag wird nur noch futalis gefüttert.


Wie man gut erkennen kann, sind die Futterbrocken unterschiedlich groß/klein. Das gefällt mir persönlich ganz und gar nicht. Gerade große Hunde sind dafür bekannt, dass sie schlingen. Dazu gehört auch Bentley. Seine Ration war in weniger als 25 Sekunden verputzt. Wir haben die Erfahrung bereits im Welpenalter gemacht. Seitdem wir nur noch sehr große Brocken gefüttert haben, hörte das schlingen auf.

Die Umstellung hat er gut vertragen. Eine Verbesserung der Verdauung hat sich jedoch nicht eingestellt. Seitdem hat er doch öfters das Bedürfnis, sich "Luft" zu verschaffen.

Die 7 Tagesrationen liegen preislich bei 32,88 €uro. Ja ihr habt richtig gelesen. Ein stolzer Preis. Wenn ich bedenke was mich dieses Futter für einen ganzen Monat kostet finde ich es definitiv zu teuer.

Bei kleineren Hunden fällt es sicherlich nicht so sehr ins Gewicht. Das es in Tagesrationen abgefüllt wird spricht gerade für diejenigen, die nicht so gut Mass halten können und eventuell das ein oder andere Mal mehr füttern wie es sein sollte. Allerdings sammelt sich durch die vielen Tüten auch einiges an Müll an.

Natürlich gönne ich meinem Hund ein optimales Futter. Ich werde aber definitiv bei Happy Dog bleiben. Das Futter besteht ausschließlich aus großen Brocken und enthält ebenfalls alle wichtigen Rohstoffe. Zusätzlich bekommt er auch noch Lachsöl unters Futter gemischt.

Sollte er irgendwann mal eine Unverträglichkeit oder Krankheit bekommen, dann werde ich sicherlich, nach vorheriger Absprache mit seinem Tierarzt, ein auf Ihn abgestimmtes Futter wählen.

Kommentare:

  1. Hey. Bentley ist ja ein hübscher :-)
    Ich finde deinen Bericht sehr interessant. Ich habe auch einen großen Hund, wir füttern auch Happy Dog (NaturCroq) und er verträgt es super.
    Auch die Erfahrung mit dem Schlingen, wenn die Brocken zu klein sind, kenne ich nur zu gut :-)
    Und bei dem Preis für das Futalis Futter, wäre mir es auf Dauer auch zu teuer.
    LG Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :o) Über Komplimente freuen wir uns immer :o)
      Welche Hunderasse hast Du?
      Ja wenn ich rechne das ich dort im Monat auf über 120,00 €uro komme... das ist schon gewaltig!

      Löschen
    2. Hab nen Schäfer-Rotti Mix.
      Jap das ist schon happig, da kann man ein paar Säcke Happy Dog für kaufen :D
      Lg

      Löschen
  2. Wir haben das Futter von Futalis auch getestet und meine Lotta fand es einfach nur klasse.
    Allerdings ist mein Hund auch um einiges kleiner wie dein Bentley,da ist dann nichts mit schlingen :)

    LG Karo
    http://plappamouth.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann komme ich doch gleich mal schauen, wer hinter der kleinen Lotta steckt :o)

      Löschen
  3. Hai Miriam,

    ich habe gerade Proben von Happy Dog bekommen und meinen 2 Ladys scheint es zu schmecken. Allerdings habe ich auch einen "Schlinghund" und der inhaliert die Mini- Futterbrocken ohne es einmal durchzubeißen. Das stört mich sehr. Ich habe jetzt noch nicht alle Tüten verbraucht, muss mal sehen, ob in den anderen Proben auch so kleine Teilchen sind, oder ob es da von Sorte zu Sorte noch Unterschiede gibt. Also Futalis wär mich definitv auch zu teuer.

    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :o) Ja auch bei Happy Dog gibt es sehr viele Unterschiede :o) Es kommt ja, wie bei jedem Futter darauf an, welchen Energieverbrauch usw. er hat. Wir fahren mit dem "Happy Dog Irland" am besten. Bentley ist ja nicht der sportlichste Hund hihi sondern eher ein sehr gemütlicher :o) Wenn Du es noch zusätzlich in etwas Wasser aufweichst, verdoppelt sich die größe der Brocken noch einmal. Perfekt!!!

      Löschen
  4. Das ist ja ein ganz Süßer, der würde sehr gut zu meiner Ivy passen, die ist auch so verfressen ;). lg Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann könnten Sie uns ja gemeinsam die Haare vom Kopf fressen lol :o)

      Löschen
  5. Ach Mensch ist der süß :* aber das glaub ich dir, dass er dir die Haare vom Kopf fressen kann :)

    AntwortenLöschen
  6. Bentley,komm her knuddeln!!!!!!!!!!!!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Hui der Preis ist schon happig, gut manchen ist das egal, aber ich denke auch es gibt gutes Futter auch günstiger. Du weisst schon was das richtige für deinen süßen ist :) LG Desiree

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht aber sehr gesund aus.

    Armer Bentley, Bauchzwicken ist schon echt übel. Ich hätte es ihm gegönnt, dass die Verdauung besser wird.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  9. Huhu, mensch ist das ein Süßer :D
    Echt zum Knuddeln und Verlieben :)
    lg
    junglejane

    AntwortenLöschen