Donnerstag, 18. Juni 2015

Philips VisaPure Anti-Unreinheiten

"Everything has beauty, but not everyone sees it!" Sicherlich hat jeder von uns schon einmal mit Hautunreinheiten zu kämpfen. Auslöser dafür sind die Talgdrüsen des hauteigenen Pflegesystems, die aus dem Gleichgewicht geraten.

Unreine Haut ist an hormonelle oder erbliche Faktoren gekoppelt. Aber auch Stress oder die Verwendung von Kosmetika kann dies hervorrufen.

Über die Plattform Markenjury bekam ich nun die Möglichkeit, die Philips VisaPure, eine elektrische Gesichtsbürste für unreine Haut, zu testen.


In meinem heutigen, ersten Bericht dreht sich alles um die Vorstellung des Gerätes.

In meinem Paket befanden sich

* Philips VisaPure Anti-Unreinheiten Gerät
* zwei Aufsätze
* Gebrauchsanweisung
* Ladestand
* Netzteil
* Aufbewahrungstasche

Bereits vor zwei Jahren hat Philips eine elektrische Gesichtsbürste auf den Markt gebracht. Sie reinigt die Haut gründlich in nur 60 Sekunden. Nun gibt es dieses neue Modell mit einer speziellen Bürste für alle, die unreine Haut oder Akne haben.


Wissenswertes zur Philips VisaPure SC5278/13

* Gesichtsreinigungsbürste Anti-Unreinheiten
* Gründliche und sanfte Reinigung, auch bei zu Akne neigender Haut
* Antibakterielle Fäden
* Verbessert das Hautbild und verringert Hautunreinheiten
* Zwei Geschwindigkeitsstufen
* Wasserfest
* Zwei Aufsätze im Lieferumfang enthalten
* Akkulaufzeit: 30 Minuten
  (entspricht einer Laufzeit von 15 Tagen bei zwei Anwendungen pro Tag)
* Ladezeit: 6 Stunden
* Farbe: Grün
* Seit Mai 2015 exklusiv bei Douglas erhältlich
* Unverbindliche Preisempfehlung: 149,00 €uro

Die Gesichtsbürste nutzt die sogenannte DualMotion Technologie. Eine Kombination aus Rotation und Vibration. Dadurch reinigt sie die Haut zehnmal gründlicher als eine Reinigung von Hand. Dank der beiden gezielten Bewegungen reinigt die Gesichtsbürste die Haut porentief.

Die vertikale, pulsierende Bewegung löst und entfernt Schmutzrückstände. Die Rotation bürstet die gelösten Partikel aus den Poren. Dadurch können nach der Reinigung Pflegeprodukte besser von der Haut aufgenommen werden. Die gleichzeitige Massage regt außerdem die Mikrozirkulation in den feinen Äderchen der Haut an, so dass der Teint strahlt.

Der spezielle Bürstenaufsatz wurde gemeinsam mit Dermatologen für unreine und zu Akne neigende Haut entwickelt.


Die langen und feinen Fäden erreichen jede Pore und entfernen 50 % mehr abgestorbene Hautzellen und viermal mehr Talg als die Reinigung von Hand. Der ölige Hautglanz bei zu Unreinheiten neigender Haut wird sichtbar gemindert.

Die extra weichen Fäden sind zweifach poliert und besitzen eine spezielle Abrundung. Somit auch für überaus empfindliche Haut geeignet. Der Aufsatz ist durch sein antibakterielles Material besonders hygienisch und trocknet schnell.

Praktisch ist, dass der Philips VisaPure im Ladestand aufbewahrt werden kann. Währenddessen können der Bürstenaufsatz trocknen und der Akku laden.


Für die sichere und hygienische Aufbewahrung gibt es die praktische Tasche gleich im Set dazu. Super also, um diese bequem mit in den Urlaub zu nehmen.


Der erste Eindruck stimmt. Von der Optik finde ich dieses mintgrün total ansprechend. Zudem liegt die Gesichtsbürste gut in der Hand.

Bezüglich der Anwendung und meinen Erfahrungen mit dieser elektrischen Gesichtsbürste werde ich Euch nach der Testphase berichten.

Hinweis: Dieses Produkt wurde mir von Philips/Markenjury unentgeltlich zur Verfügung gestellt.
*sponsored Post

Kommentare:

  1. Die Bürste würde ich auch gerne einmal ausprobieren. Klingt sehr gut. lg Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    oh da bin ich ja mal gespannt wie Dein Ergebnis aussehen wird. Ich spiele ja schon länger mit dem Gedanken mir auch so eine Bürste zuzulegen. Viel Spaß beim testen.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Die Gesichtsbürste sieht schon optisch schick aus. Ich habe nur einfache mit einer Geschwindigkeitsstufe. Ich bin schon auf dein Testergebnis gespannt! LG

    AntwortenLöschen
  4. Da bin ich aber auch neugierig, was der Lnagzeittest bringt. Finde die Geräte enorm preisintensiv, sodass mich Testberichte noch mehr interessieren. LG Romy

    AntwortenLöschen
  5. bisher hab ich solche Bürsten noch gar nicht ausprobiert, daher bin ich ja mal gespannt auf deine Erfahrungen damit.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, meine Tochter und ich sind richtig begeistert davon.
    Hauptsächlich am Waschbecken, da es in der Dusche einfach zu unbequem war, da ich mich dabei gerne in den Spiegel anschaue, wenn ich es verwende.
    Einmal in der Woche machten wir ein Peeling mit dem dazugehörigen Aufsatz. Alles wunderbar bis dahin. Die Mitesser wurden bei meiner Tochter immer weniger und verschwanden sehr gut. Sie hatte eine reine und saubere Haut. Doch plötzlich tauchten wieder welche auf, obwohl sie es täglich benutzt hatte.
    Sie hatte weder die Reinigungscreme noch irgendwas verändert. Alles war wie immer.
    Bei meiner Haut stellte ich in diesen 5 Wochen keine großartige Veränderung fest, weder positiv wie negativ. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  7. Halloooo.......

    ich bin schon gespannt, was du zu dieser Bürste sagst, da ich gern eine solche verschenken möchte. Viel Spaß und Erfolg beim Testen.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Huhuu,

    ich durfte leider nicht mittesten. Da meine Haut zu Unreinheiten neigt, ein interessantes Produkt. Umso mehr freue ich mich, dass ich nun das Modell von Beurer testen darf. Bisher benutze ich ein elektrisches Bürstchen von Olaz, das auch gut ist, was man aber nicht miteinander vergleichen kann.

    Ich bin sehr auf deine Erfahrungen gespannt! :)

    Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße - TaTi

    AntwortenLöschen
  9. Wow edel und die Farbe gefällt mir sehr gut!
    LG

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe mir vor einigen Wochen eine elekt. Gesichtsbürste gelauft und bin super
    zufrieden damit.
    LG

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Miriam,
    Die Optik finde ich sehr ansprechend und ich hatte auch überlegt, ob ich mich bewerbe. Letztendlich habe ich es nicht getan, weil ich in diesen Reinigungsdingen sehr faul bin und denke, dass ich nach dem Probieren wieder auf alte Gewohnheiten zurückgreife. Aber bestimmt interessant und ein toller Test! Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  12. Auf jeden Fall sieht das Teil schon einmal sehr interessant aus. Gut gefällt mir auch die Farbe. Finde es nämlich schade, dass meist alles in sterilem weiß ist.

    AntwortenLöschen
  13. Würde ich auch mal probieren. War zwar skeptisch als die Bürsten aufkamen, aber nun hab ich schon so viel darüber gehört, dass es mich sehr interessiert.

    Lg Romy

    AntwortenLöschen
  14. Hey Mimmi. Ich teste die VisaPure auch und bei mir sind bereits positive Veränderungen meiner Haut eingetreten :-)
    Ich finde die Gesichtsreinigungsbürste total klasse und die Farbe ist wirklich schön :-) Lg Mary

    AntwortenLöschen
  15. Ich durfte ja leider nicht mittesten, bin aber deshalb um so gespannter auf deine Erfahrungen!
    LG Diana

    AntwortenLöschen