Freitag, 29. Juni 2012

Arla Natura - vielfältig einsetzbar...

Wie ich Euch ja bereits hier berichtet habe, durfte ich dank
Empfehlerin den neuen Arla Natura testen.


Da liebe Freunde von uns in den Urlaub nach Mallorca auf-
gebrochen sind und keine Lust hatten, am vorletzten Tag
der Abreise zu kochen bot ich mich an, belegte Brötchen
zu machen. Die essen sie nämlich total gerne.

Also ab an den Kühlschrank und schauen was da ist. Ver-
wenden kann man dafür nämlich einfach alles und sind
Ruck Zuck gemacht.

Ich habe mich dann für Schmand, Milch, frische Tomaten,
gekochter Schinken, Arla Natura und Currypulver ent-
schieden.

Die Tomaten, der gekochte Schinken sowie der Käse
werden in Würfel geschnibbelt.


Das ganze wird mit Schmand und Milch in eine Schüssel
gegeben, Currypulver beifügen und schon können die
Brötchenhälften damit belegt werden.


Bei 180° Grad für ca. 15 Minuten im vorgeheizten Back-
ofen schieben, fertig.


Die Lieben waren begeistert. Ich bin gespannt wer es von
Euch mal ausprobieren wird.

Am Dienstag kam dann meine liebe Nichte vorbei. Miriam,
ich habe hunger. Ja Liebchen was möchtest Du denn? Na
klar ich konnte es mir ja denken, Cheeseburger. Am
liebsten wollte sie natürlich in eine bekannte Fast-
Food-Kette aber davon war ich nicht begeistert.

Mein Mann ist dann schnell in den nächsten Supermarkt
gedüst und hat alles einkauft.

Auch hierbei habe ich den Arla Natura verwendet. Das
Ergebnis könnt Ihr hier sehen.


Als Dank gab´s einen Kuss an´s Tantchen mit einem dicken
Dankeschön. Sie fand es sehr lecker.

Auch bei Familie und Freunden, die ebenfalls den Arla Natura
zum testen bekommen haben, fand dieser sehr großen An-
klang. Egal ob auf dem Brötchen, Sandwich oder pur. Ein
wahrer Genuss.


Nochmals vielen lieben Dank an Empfehlerin für dieses
tolle Geschmackserlebnis.

Kommentare:

  1. oh wie lecker, jetzt hab ich aber hunger! gglg

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott - Die Bilder sind ja richtig gemein!
    Ich hab jetzt auch Hunger...grummel

    LG Jessy

    AntwortenLöschen