Dienstag, 1. November 2011

Wunschfutter-Bloggeraktion

Bei Glitzerfrosch gab es eine Bloggeraktion für
Hundebesitzer, bei der ich mich natürlich sofort
beworben habe. 100 Blogger wurden dafür gesucht.
Somit durfte ich die Homepage von Wunschfutter
kennen lernen.

Bei Wunschfutter findet man Hundetrockenfutter,
welches individuell auf die Ansprüche des Tieres
abgestimmt ist. Es wird mit viel Frischfleisch hergestellt.
Die Rezepturen sind ohne billige Füllstoffe sowie
keine Verwendung von Mais, Reis, Weizen und
Soja sowei glutenfrei. Das Bestellsystem
wurde von Tierärzten entwickelt.

Hier möchte ich Euch nun den Tester vorstellen.

BENTLEY


Bei Wunschfutter findet man einen Futterberater, den
ich natürlich direkt mal ausprobierte. Dort muss
man einige Angaben über seinen Hund machen wie
Beispielsweise die Rasse, Alter, Größe und Gewicht,
Rüde oder Hündin, Allergien, Aktivität des Hundes usw.

Der Vorgang dauert zwar einige Minuten, aber wenn
man alle Angaben gemacht hat bekommt man
Futterempfehlungen angezeigt. Ich hatte zwei
zur Auswahl, welches genau beschrieben wurde.

Ich habe mich für Lamm mit niedrigem Proteingehalt
& Kartoffel entschieden. Toll fand ich, dass man dem
ausgewählten Futter einen eigenen Namen geben konnte.
Wir haben es "Bentley´s Schlemmermenü" genannt,
habe noch ein Foto von unserer Schlabberbacke
hochgeladen und dann ab in den Warenkorb. Ich
persönlich finde es toll, dem Futter einen eigenen
Namen zu geben, denn es verleiht eine persönliche Note.

Selbstverständlich kann man auch den "Futtermixer"
nutzen und sich das Futter für seinen liebsten selbst
zusammenstellen. Als Fleischsorten stehen Lamm und
Huhn zur Auswahl.

Bei beiden Varianten gibt es die Testgröße von 2 kg
zum Preis von 17,90 €uro. Die 7,5 kg Größe zum
Preis von 49,90 €uro. Weiterhin wird ein Sparpack
von 2 x 7,5 kg für 69,90 € angeboten.
Weiterhin durfte ich noch ein 3-er Pack Snacks bestellen.

Erster Snack: Belohnung - Wild Minis
Zweiter Snack: Bestechung - Puten Rolls
Dritter Snack: Nur so - Lamm Taler

Die "Snacks", welche in 3 Sorten zur Auswahl
stehen, kosten je 150 g 6,90 €uro. Alternativ
kann man das Sparpack mit 3 Dosen, welche
frei wählbar sind, zum Preis von 17,90 € erwerben.

Nachdem ich die Bestellung abgeschickt habe
dauerte es nicht lange, und schon kam das Paket an.


Das Hundefutter befindet sich zwar in einer sehr toll
gemachten Futterbox, jedoch ist diese nach dem ersten
öffnen nicht wieder komplett verschließbar, sondern
sitzt nur lose drauf. Ich habe diese nach jeder Mahlzeit
wieder zugeklebt. Den Tragegriff finde ich ganz praktisch.
Gut finde ich auch, dass auf der Box eine ID-Nummer
vorhanden ist. So kann man genau dieses Futter ohne
große Umstände wieder neu bei Wunschfutter bestellen.

Die Snacks befinden sich in einer Dose die sich jedoch
nach Gebrauch auch nicht wirklich gut wieder verschließen
lassen. Komme ich nun erst mal auf die Snacks zu sprechen.


Alle drei Snacks riechen sehr intensiv und würzig. Die
Puten Rolls (98 % Putenfleisch, luftgetrocknet) sowie die
Wild Minis (98 % Wildfeisch, luftgetrocknet) finde ich
persönlich für Bentley zu klein. Die Lamm Taler (98 %
Lammfleisch, luftgetrocknet) hingegen sind von der
Größe genau richtig. Bentley mochte alle drei Varianten.



Kommen wir nun zum Futter.

Beim Öffnen der Packung kam auch wieder ein sehr
intensiver Duft entgegen. Die Farbe ist sehr kräftig.
Allerdings muss ich dazu sagen, dass die Futterbällchen,
gerade für unsere Bordeaux-Dogge, doch sehr klein sind.


Ich entnahm die angegebene Futtermenge von 340 g
(Bentley bekommt 2 x am Tag Futter). Schwub die
Wub und Bentley langte zu. Er war sehr schnell fertig
wobei mir das eigentlich klar war, da die Futterbällchen,
wie bereits erwähnt, doch sehr klein sind.
Gefühlte 1 Minute später war alles weg.


Bentley hat das Futter wirklich sehr gut vertragen,
weil er eigentlich sehr empfindlich ist. Die Verdauung
bei seinen täglichen Spaziergängen war wunderbar.

Ich fand den Test sehr interessant. Auch finde ich es gut,
dass man das Futter auf Wunsch selbst zusammenstellen kann.

Unser Bentley ist noch nicht ausgewachsen, wenn er
mal "groß" ist wird er wahrscheinlich ein Endgewicht
zwischen 60 und 70 kg erreichen. Bei einer Testgröße
von 2 kg reicht das Futter, wie man sich schnell ausrechnen
kann, nicht einmal für 3 Tage. Ich bin ehrlich, alle drei Tage
einen Preis von 17,90 €uro zu zahlen finde ich schon sehr
heftig. Nicht das ich es meinem Hund nicht gönne.
Ich füttere jetzt auch kein billiges Futter aber man
sollte die Kirche im Dorf lassen. 

Besitzer mit kleinen Hunden oder aber auch Hunden mit
Allergien werden hier sicherlich auf Ihre Kosten
kommen und mit Wunschfutter gut bedient sein.
Für größere Hunde muss auf jeden Fall die Packungsgröße
sowie die Futtergröße erweitert werden.

Versendet wird versandkostenfrei mit DHL. Weiterhin
werden verschiedene Zahlungsmöglichkeiten angeboten.

Alles in allem bin ich jedoch zufrieden und unserem
Hund hat es geschmeckt. Bentley sagt Danke!
Am besten macht Ihr Euch selbst ein Bild davon
und schaut einfach mal bei Wunschfutter vorbei.

Keine Kommentare:

Kommentar posten