Sonntag, 6. November 2011

Müller mini

Bei Bopki hatte ich eine Zusage bekommen, die neuen
Müller mini testen zu dürfen. Im Testpaket befanden sich:
  • Guthabenscheine für 8 Packungen Müller mini
  • 1 Müller Kugelschreiber
  • Projekthandbuch mit Insider-Infos
  • Marktforschungsunterlagen
Ich kann Euch sagen, im geschätzten zwanzigsten Geschäft habe
ich Sie endlich gefunden. Was für eine Qual...



Wie Ihr seht war nicht gerade viel zu bekommen...

Wie von Bopki mitgeteilt, konnte ich mir 8 Packungen
Müller mini kaufen. Natürlich habe ich auch direkt einige
an Freunde, Familie, Bekannte und Arbeitskolleginnen verteilt.


Die Müller mini, es wird das feine kleine Dessert unter den
Joghurts genannt, gibt es in vier verschiedenen Sorten.

Erdbeer-Sahne


Im Projekthandbuch wird angegeben, dass es sich hierbei
um den Dessert-Klassiker handelt. Saftige Erdbeeren
in Kombination mit cremigem Sahnejoghurt.

Unser Testergebnis:

Das können wir leider nicht bestätigen. Es fehlt der
Geschmack nach saftigen Erdbeeren. Vielleicht sollte
man einfach nur Deutsche Erdbeeren dafür verwenden.
Ihr werdet jetzt vielleicht sagen die spinnt, Erdbeeren
gibt es ja nur von April - Juli aber wenn man in dieser
Zeit diese Geschmacksrichtung herstellen würde bin
ich davon überzeugt, dass der Joghurt ein Traum wäre.

Jetzt schmeckt es nur sehr künstlich mit einem leichten
Hauch von Cocos-Geschmack. Kein Highlight, nicht
empfehlenswert.

Pistazie-Haselnuss


Dieser Sahnejoghurt wird als Dessert-Traum aus
1001 Nacht beschrieben.

Unser Testergebnis:

Muss man nicht essen. Der Haselnussgeschmack geht total
unter. Pistazien schmecken nicht wirklich nach Pistazien
sondern eher nach einem Hauch von Marzipan.
Wir würden absolut sagen durchgefallen.

À la Birne Hélène


Beschrieben wurde es als fruchtige Birne mit zarter Schokolade.

Unser Testergebnis:

Drehen wir das beschriebene genau um passt es. Der
Birnengeschmack durch den doch sehr durchkommenden
Schokoladengeschmack geht leider fast komplett unter.
Positiv finde ich, dass auch Birnenstücke im Joghurt
vorhanden sind. Vielleicht nicht für jeder Mann etwas,
aber ich mag es, wenn Stückchen enthalten sind. Man
könnte den Joghurt einfach Müller mini Stracciatella
nennen. Das würde passen. Nichts desto trotz,
schmecken tut er.

Holt Euch ein leckeres Müsli aus knusprigen Cerealien,
Früchten, Milch und der Sorte Müller mini À la Birne Hélène,
die Kombi passt zusammen:-)

À la Venezianische Creme & Kaffeebiskuit


Deklariert als milder Sahnejoghurt kombiniert mit Likörwein und feinem Kaffeebiskuit.

Testergebnis meines Mannes:

Der Geschmack des Kaffee kommt dezent durch. Nicht
übertrieben viel, aber auch nicht zu wenig. Im ersten
Moment dachte er allerdings, dass Stracciatella mit
enthalten wäre, weil es danach schmeckte. Likörwein
war keiner zu schmecken, allerdings einen Hauch von
Zitronengeschmack. Kann man essen, muss man aber
nicht. Ich kann ihn nicht probieren, weil Kaffee
enthalten ist. Nicht mein Ding.

Die Verpackungseinheit beträgt 4 x 75 g. Ich habe dafür pro
Packung 1,59 €uro gezahlt. Für das Ergebnis definitiv
zu teuer. Kaufen werde ich die Müller mini definitiv nicht.

Und was schließen wir daraus?

In fast allen Punkten durchgefallen!!!

Kommentare:

  1. Hallo !!!!

    Ich bin schon Leser auf deinem Blog

    Übrigens ein sehr schöner Blog gefällt mir richtig gut.

    Ich würde mich freuen, wenn du auch mal auf meinen Blog vorbei schaust

    Und Leser bei mir wirst, fals du es noch nicht bist.

    http://www.super-naschkatze-80.blogspot.com/

    Viele Liebe Grüße aus Mönchengladbach !!

    Petra

    AntwortenLöschen