Freitag, 6. April 2012

Chips mit einer Spur Natur

Auch ich gehöre zu den 5.000 glücklichen Testern, die durch
testen darf.

Von dem Paketinhalt war ich total überwältigt.


Erhalten habe ich fünf große Beutel Naturals mit
Rosmarin a´ 110 Gramm...


sowie 20 Probierpackungen a´ 20 Gramm.


Ich bin ja ein sehr großer Fan von Rosmarinkartoffeln,
daher habe ich mich auf dieses Projekt sehr gefreut.

Naturals mit Rosmarin sind knusprige Kartoffelchips mit na-
türlichen Zutaten. Verfeinert wird der Geschmack durch
ausgewählte Gewürze. Ohne künstliche Aromen und
Konservierungsstoffe. Ausserdem sind sie
Glutenfrei.

Folgende Zutaten werden verwendet:

* Kartoffeln * Sonnenblumenöl * Salz * Süßmolkenpulver
* Meersalz * Zucker * Zwiebelpulver * Rosmarin *
Thymian * Knoblauchpulver * Petersilie * Basilikum *
natürliches Aroma * sowie Hefeextraktpulver.

Die Kartoffeln - aus regionalem Anbau - werden mit Schale
in hauchdünne Scheiben geschnitten. Zum Frittieren wird
von Lorenz das Sonnenblumenöl Lorenz Sunstar genutzt.

Die Verpackung hat mich schon mal sehr angesprochen. Und
auch direkt nach dem Öffnen der Tüte kam mir ein Hauch
von Rosmarin entgegen.


Der Geschmack ist unglaublich. Schade das Ihr auf den Bildern
nicht erkennen könnt, wie knusprig die Chips sind. Sowohl
mein Mann als auch ich sind total begeistert. Einen noch
intensiveren Geschmack erhält man, wenn man die
Chips auf der Zunge zergehen lässt.

Wir haben auch schon ordentlich an liebe Freunde und Familie
verteilt und sogar verschickt. Was Sie dazu sagen? Das
werde ich Euch beim nächsten Mal berichten. Ich bin
schon sehr auf die Rückmeldungen gespannt.

Vielen lieben Dank an Empfehlerin und an Lorenz für
dieses tolle Geschmackserlebnis.

Kommentare:

  1. die sind wirklich super lecker :)
    darf auch testen und hab bisher nur positive antworten von den lieben leuten gegeben, denen ich was zum testen gegeben habe^^

    hab mich sehr gefreut, da ich auch total gerne rosmarinkartoffeln esse xD

    lg

    AntwortenLöschen
  2. Finde sie auch nicht schlecht. Mittlerweile hab ich mich an den Geschmack gewöhnt. Am Montag versuch ich die mal mit einer Hähnchenparinade zu machen , würde mich mal interessieren, hab nämlich darüber gelesen soll nicht schlecht sein.
    Frohe Ostern!!!!
    Tinamaria

    AntwortenLöschen